Mi., 13.02.2019

Familie Dreier bietet Service mit neuem Konzept weiterhin in Eidinghausen an »Klimbim« kehrt zurück: klein und fein

Das auffällig gemusterte und besonders bunte Barockkleid hat Claudia Dreier ganz neu im Sortiment ihres Kostümverleihs »Klimbim« in Eidinghausen. Vor etwa sechs Wochen hatte das Geschäft vorübergehend geschlossen. Jetzt soll es mit einem neuen Konzept weitergehen.

Das auffällig gemusterte und besonders bunte Barockkleid hat Claudia Dreier ganz neu im Sortiment ihres Kostümverleihs »Klimbim« in Eidinghausen. Vor etwa sechs Wochen hatte das Geschäft vorübergehend geschlossen. Jetzt soll es mit einem neuen Konzept weitergehen. Foto: Renée Trippler

Von Renée Trippler

Bad Oeynhausen (WB). Zur Freude vieler Kunden bleibt der Kostümverleih »Klimbim« weiter geöffnet. Vor etwa sechs Wochen hatte das Geschäft vorübergehend geschlossen. Jetzt soll der Laden mit neuem Konzept wieder an den Start gehen, sagt Inhaberin Claudia Dreier.

»Der Laden wird deutlich kleiner. Daran arbeiten wir gerade«, sagt sie. Momentan hat das Geschäft eine Fläche von etwa 1000 Quadratmetern. Gemeinsam mit ihrem Mann verleiht und verkauft Claudia Dreier in Eidinghausen verschiedene Kostüme, Trachten und auch Abendgarderobe. Zu viel über das geplante neue Geschäft will Claudia Dreier noch nicht preisgeben. Eines verrät sie aber: »Wir werden auf Klasse statt Masse setzen.« Es würden aber weiterhin Kostüme ausgeliehen und verkauft, sagt sie. Und: »Es wird auf jeden Fall ein anderer Laden werden. Es soll wieder persönlicher und kundenorientierter werden.«

Onlinehandel die Stirn bieten

Damit will Claudia Dreier dem Onlinehandel die Stirn bieten, wie sie sagt. Eine Mitarbeiterin beschäftigt sie. Zudem hilft die Familie, wo sie kann. Das Ambiente solle wieder so werden, »wie der erste Laden bei uns zuhause«, sagt sie. Die persönliche Note müsse dabei wieder stärker hervorgehoben werden.

Den Kostümverleih gibt es bereits seit 18 Jahren. Claudia Dreier ist mit dem Karneval groß geworden. »Ich war selbst Tanzmariechen in einem Karnevalsverein in Hagen«, berichtet sie. Der Verleih war aus einem begehbaren Kleiderschrank entstanden, mit Kostümen aus Claudia Dreiers aktiver Karnevalszeit und dann immer weiter gewachsen, erinnert sie sich. Zunächst bei ihr zuhause, dann in Löhne. Schließlich bauten die Dreiers den Laden in Eidinghausen auf. Claudia Dreier wird ihn in Zukunft nebenberuflich weiterführen, weil sie mittlerweile wieder in ihrem alten Beruf als Bauzeichnerin tätig ist.

»Bedenkzeit zum Umstrukturieren«

In den vergangenen zehn Jahren hat sie sich hauptberuflich um den Laden gekümmert. »Inzwischen werden im Onlinehandel derartige Massen verramscht – da machen wir nicht mehr mit«, sagt sie. Ende des Jahres schloss der Verleih dann für sechs Wochen seine Türen. »Wir brauchten ein bisschen Bedenkzeit zum Umstrukturieren«, sagt Claudia Dreier. Der Gedanke aufzuhören, sei immer mal wieder kurz aufgekommen, »ich konnte mich aber nicht damit abfinden, dass es zu Ende geht«. Dafür liebt sie die Kostüme einfach zu sehr.

Persönlich mag Claudia Dreier es bunt und ausgefallen: »Zuletzt fand ich ›Steem Punk‹ ziemlich gut, das ist eigentlich eine Mischung aus verschiedenen Stilen, und das fand ich total cool.« Für die Neueröffnung seien einige Überraschungen geplant. »Es wird sicherlich auch Rabattaktionen geben«, verrät Claudia Dreier. Die Reaktionen auf die Wieder- beziehungsweise baldige Neueröffnung seien durchweg positiv: »Jeder zweite Kunde sagt: ›Schön, dass ihr wieder da seid‹.«

Sie habe jetzt bereits Reservierungen für Ende April. Auch die Abiturienten hätten für ihre Mottowochen Kostüme reserviert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387327?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F