Di., 04.06.2019

Wegen Relegation: Mannschaft bietet Reise nach Mallorca auf Ebay an Fußballer in Not: »Wer kauft unsere Ballermann-Fahrt?«

Marcel Czinski (linkes Bild, weißes Trikot) und seine Mannschaftskollegen des FC Bad Oeynhausen müssen noch in den Relegationsspielen schwitzen. Dabei wollten sie eigentlich ab Mittwoch auf Mallorca feiern.

Marcel Czinski (linkes Bild, weißes Trikot) und seine Mannschaftskollegen des FC Bad Oeynhausen müssen noch in den Relegationsspielen schwitzen. Dabei wollten sie eigentlich ab Mittwoch auf Mallorca feiern. Foto: Marc Schmedtlevin

Von Jan Gruhn

Bad Oeynhausen (WB). Zu früh gefreut: Weil die Bezirksliga-Fußballer des FC Bad Oeynhausen wider Erwarten in die Aufstiegsrelegation müssen, verkaufen sie ihre Mannschaftsfahrt nach Mallorca nun im Internet.

Das Angebot ist verlockend: »Ballermann-Reise für 16 Personen komplett oder einzeln zu verkaufen«. Der Preis: 380 Euro pro Person ab Flughafen Hannover nach Palma de Mallorca, Zug zum Flughafen inbegriffen. Reiseziel ist ein All-inclusive-Hotel in El Arenal, das mit Sauna, Schwimmbad, Whirlpool und Strandzugang wirbt.

Eigentlich wollten die Fußballer des FC Bad Oeynhausen auf der Balearen-Insel ihren Aufstieg in die Landesliga feiern. »Wir hatten so einen großen Vorsprung. Da dachten wir natürlich, dass es reicht«, sagt Linksverteidiger Patrick Rosenberg. »Deshalb hatten wir die Reise schon Ende des vergangenen Jahres gebucht.«

Die Fieberkurve der abgelaufenen Saison zeigt, wie bitter Fußball mitunter sein kann: Seit dem 7. Spieltag lag der FC Bad Oeynhausen auf Rang eins und steuerte auf den direkten Aufstieg zu. Doch das Polster schmolz – und am letzten Spieltag gab’s eine bittere 2:3-Pleite gegen Verfolger TuS Bruchmühlen.

Während der TuS sich damit den Meistertitel und den Direktaufstieg sicherte, müssen sich die Bad Oeynhausener sich jetzt durch die Relegationsspiele quälen.

Mehr als 10.000 Aufrufe

Rosenberg erklärte sich bereit, die Reise beim Online-Verkaufsportal Ebay Kleinanzeigen zu inserieren. »Aufgrund der Relegationsrunde können wir unsere gebuchte Reise an den Ballermann leider nicht antreten und sind daher gezwungen, diese zu verkaufen«, heißt es in der Anzeige.

Reisebeginn ist schon am morgigen Mittwoch, Sonntag soll’s wieder zurück nach Deutschland gehen. »Wir haben 455 Euro pro Person gezahlt«, erklärt Rosenberg. »Allerdings sind wir dann im Preis runtergegangen, um die Plätze loszuwerden.«

Einige seiner Mitspieler hätten die Anzeige in den sozialen Medien verbreitet, erklärt Rosenberg. Mehr als 10.000 Aufrufe zählte das ungewöhnliche Last-Minute-Angebot gestern Abend.

Interessenten sind im letzten Moment abgesprungen

Mallorca ist ein beliebtes Ziel für Sportmannschaften nach dem Saisonende – nicht nur bei Amateurfußballern. Ein Großteil der Profi-Mannschaft des SC Paderborn feierte den Aufstieg in die 1. Bundesliga mit einem Trip auf die Mittelmeerinsel.

Allerdings gelten seit Kurzem neue Regeln in den Party-Zonen am Ballermann. Lokale in bestimmten Gegenden, zum Beispiel rund um die berühmte Schinkenstraße, müssen seit dem 1. April ihr Gelände von der Straße abgrenzen. Urlauber sollen Drinks und Speisen nicht mehr auf dem Bürgersteig konsumieren. Die Insel will so künftig die früher teils heftigen Trinkgelage einschränken.

Nach Angaben von Rosenberg haben gestern bereits vier Mannschaften Interesse angemeldet, für die Bad Oeynhausener einzuspringen. Aber im letzten Moment hätten sie alle wieder einen Rückzieher gemacht. Rosenberg: »Es ist schwer, spontan so viele Leute zusammenzukriegen.« Denkbar wäre allerdings auch, dass sich mehrere Kleingruppen zusammenschließen. »Ich habe gerade nochmal im Reisebüro angerufen – das ist alles möglich.«

Aufstieg soll mit neuer Reise gefeiert werden

Etwa bis heute Mittag haben die Bezirksliga-Fußballer noch Zeit, die Reise zu übertragen. Andernfalls müsste der Flieger am Mittwoch ohne sie starten. Die ersten beiden Relegationsspiele gegen TuS Haltern II (4:3 nach Verlängerung) und SV Vestia Disteln (2:0) entschieden die Bad Oeynhausener für sich.

Deshalb steht das nächste Relegationsspiel am Donnerstag gegen RW Westönnen (Kreis Soest) an, Anpfiff ist um 19 Uhr in Rheda-Wiedenbrück. »Wenn es mit dem Aufstieg doch noch klappt, dann buchen wir natürlich eine neue Reise. Das muss gefeiert werden«, kündigt Rosenberg an. Wenn sich kurzfristig doch noch eine Mannschaft findet, die einspringen will: Rosenberg ist unter Telefon 0152/53494196 zu erreichen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6664699?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F