Mi., 31.07.2019

Mann soll in Bad Oeynhausen ausgestiegen sein Auffälliger Aufkleber wird Kofferdieb zum Verhängnis

Der Bahnhof in Bad Oeynhausen.

Der Bahnhof in Bad Oeynhausen. Foto: Louis Ruthe

Bad Oeynhausen/Osnabrück/Hamm (dpa). Ein auffälliger Aufkleber auf einem Koffer ist einem Gepäckdieb in einem Intercity von Hannover nach Osnabrück zum Verhängnis geworden. Nach einem Toilettengang vermisste eine 26-Jährige auf der Fahrt am Dienstag ihren Koffer und informierte den Zugbegleiter, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte.

Der Eisenbahner konnte sich wegen des Aufklebers daran erinnern, dass in Bad Oeynhausen ein Mann mit dem Koffer ausgestiegen war. Mit der Personenbeschreibung meldete die Frau sich in Osnabrück bei der Polizei. Die Beamten prüften Reiseverbindungen ab Bad Oeynhausen und informierten den Zugchef eines in Frage kommenden Anschlusszuges.

Und tatsächlich: Im Regionalexpress Richtung Hamm entdeckte der Zugbegleiter den beschriebenen Mann mit dem auffälligen Koffer. Bei der Ankunft in Hamm erwarteten Bundespolizisten dann bereits den überraschten Täter auf dem Bahnsteig. Gegen den 25-Jährigen wird jetzt wegen Diebstahls ermittelt. Den Koffer schickte die Polizei gleich am Mittwochmorgen nach Osnabrück zu der 26-Jährigen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6819455?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F