Do., 15.08.2019

»Club Mondo« im Entertainmentcenter »Magics« ist geschlossen »Nie wieder Bad Oeynhausen«

Noch klebt die Außenreklame vom »Club Mondo« an Ort und Stelle. Er ist jedoch geschlossen.

Noch klebt die Außenreklame vom »Club Mondo« an Ort und Stelle. Er ist jedoch geschlossen.

Von Louis Ruthe

Bad Oeynhausen (WB). Was sich abgezeichnet hat, wurde nun offiziell bestätigt. »Wir machen zu«, sagte Sam Fadai, Club-Manager des »Mondo« im Entertainmentcenter »Magics« am Werre-Park. Bereits für den 29. Mai hatten die Verantwortlichen zu einer »Closing-Party« eingeladen. Lange Zeit blieb unklar, ob der Betreiber am Standort in Bad Oeynhausen weiter festhält.

»Nie wieder Bad Oeynhausen. Nie wieder ›Club Mondo‹«, sagte Sam Fadai, Club-Manager und DJ jetzt im Gespräch mit dieser Zeitung. »Nach der Schießerei war jede Bemühung vergebens, den Club wieder ans Laufen zu bringen«, erklärte Sam Fadai. Zu dem Vorfall war es Ende September 2018 gekommen . Derzeit läuft dazu ein Prozess vor dem Landgericht in Bielefeld. Auch die Buchungen von international anerkannten Künstlern seien schließlich im Sande verlaufen.

Zum Ende hin nur noch 30 Gäste

»Wir hatten zwei super Jahre ohne Probleme in Bad Oeynhausen, und dafür sind wir auch sehr dankbar«, sagte der 35-Jährige. Doch nach der Schießerei seien schlichtweg die Gäste weggeblieben. »Vor dem Vorfall hatten wir im Schnitt 700 bis 900 Gäste den Abend«, sagte Fadai.

Anschließend seien die Zahlen auf 250, 150, 80 und letztlich 30 zahlende Besucher gefallen. »Da war für uns klar, es hat keinen Sinn mehr«, berichtete Fadai. Insolvent sei der Club nicht und auch zu keiner Zeit gewesen. Er werde sich in Zukunft aus dem Club-Management zurückziehen und wieder als DJ »Sam One« durch die ostwestfälischen Diskotheken ziehen. »Wir möchten natürlich schnellstmöglich aus den bestehenden Pachtverträgen heraus«, sagte er.

2016 eröffnete das »Mondo«

Mit Hinweis auf den bestehenden Mietvertrag für die Fläche im Entertainmentcenter äußerte sich das Centermanagement des Werre-Parks auf Anfrage dieser Zeitung nicht zur jüngsten Entwicklung. Mit dem Mieter sei man in Gesprächen.

Im Oktober 2016 hatte das »Mondo« eröffnet, nach zuvor mehreren vergeblichen Versuchen, wieder einen Club dort zu etablieren. Im August 2014 mussten die Besitzer des »Ego Clubs« Insolvenz anmelden . Bis zum Dezember konnte seinerzeit der Betrieb aufrecht erhalten werden – dann war Schluss. Ein Jahr lang gab es dort dann einen Club unter dem Namen »Savanna Club«. Anschließend versuchten es erneut Betreiber mit einem neuen »Ego Club« . Diesen Club gab es an dem Standort nur für einige Monate.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6850411?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F