Fr., 15.11.2019

Wulferdingsen: CVJM-Gruppen sind von Schließung des Gemeindehauses betroffen Probenraum dringend gesucht

Im Januar hat die Laienspielgruppe mit dem Stück »Kaviar trifft Currywurst« viele Lacher bekommen.

Im Januar hat die Laienspielgruppe mit dem Stück »Kaviar trifft Currywurst« viele Lacher bekommen. Foto: Lydia Böhne

Von Rajkumar Mukherjee

Bad Oeynhausen-Wulferdingsen (WB). Die Laienspielgruppe des CVJM Bergkirchen und die Nachwuchsgruppe »Newcomers« suchen einen neuen Probenraum. Wie exklusiv berichtet, ist der Verkauf des Gemeindehauses in Wulferdingsen der Grund dafür.

»Die Suche gestaltet sich bisher recht schwierig«, sagt Bernd Werkmeister. Die Aufführung des aktuellen Programms »Maskenball am Campingplatz« sei aber nicht in Gefahr. »Noch bis Ende des Jahres dürfen wir im Gemeindehaus proben«, sagt er. Die Komödie will die Laienspielgruppe in elf Aufführungen im Theater im Park zeigen. Beginn der Premiere ist am Samstag, 18. Januar, um 19.30 Uhr.

Wie berichtet, will sich die evangelisch-lutherische Gemeinde Bergkirchen von dem Gebäude in Wulferdingsen am Samstag, 14. Dezember, verabschieden. Von Montag, 16. Dezember, an soll es ausgeräumt werden.

Laienspielgruppe schaut sich nach neuen Räumen um

»Wir sind bereits in Kontakt mit verschiedenen Anbietern von Räumen, etwas konkret in Aussicht haben wir aber nicht«, sagt Bernd Werkmeister. Die Suche nach einem geeigneten Probenraum gehe bereits über die Grenzen Bergkirchens und Wulferdingsens hinaus. »Denkbar ist für uns auch eine Nutzung in anderen Bereichen Bad Oeynhausens oder in umliegenden Gemeinden«, sagt Bernd Werkmeister.

Eine Bühne, wie sie bisher mit sechs mal vier Metern Größe im Gemeindehaus Wulferdingsen zur Verfügung stand, sei nicht zwingend notwendig. Wichtig sei, dass die beiden Gruppen ihre Bühnenwände und die Kulisse in den sechs Wintermonaten in einem Raum zum Proben aufstellen können. Derzeit steht – neben einem Aufenthaltsraum während der Proben – auch ein Raum für Requisiten zur Verfügung.

Für die Laienspielgruppe beginnen die Proben im September/Oktober

Wichtig sei zudem eine Toilette. Und weil die Proben in den Wintermonaten stattfinden, seien beheizte Räume wünschenswert. Für die Laienspielgruppe beginnen die Proben im September/Oktober, für die »Newcomers« im Januar/Februar. Der Probenzeitraum reiche bis März/April. In der übrigen Zeit haben sich die Mitglieder der Laienspielgruppe bisher einmal im Monat getroffen.

Erstmals hatte die Laienspielgruppe 1981/82 ein Stück mit dem Titel »Urlaub auf dem Bauernhof« aufgeführt. Etwa 30 Mitglieder zählt die Laienspielgruppe, bei den »Newcomers« sind es etwa 15.

Die Gruppen seien auch bereit, eine angemessene Miete zu zahlen. Für Angebote zu Probenräumen ist der Kontakt zu Bernd Werkmeister unter Telefon 05734/3630 möglich.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7065960?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F