Umgestaltung von Umkleiden und Duschen im Freibad Lohe kommt zügig voran
Abbrucharbeiten fast beendet

Bad Oeynhausen-Lohe (WB/mcs). Die „fleißigen Rentner“ des Fördervereins Freibad Lohe haben die Winterpause genutzt, um die geplante Umgestaltung des Umkleide- und Duschbereichs ein großes Stück voranzubringen.

Donnerstag, 23.01.2020, 03:00 Uhr aktualisiert: 23.01.2020, 05:01 Uhr
Ohne das Engagement seiner Rentner wäre der Förderverein Freibad Lohe aufgeschmissen. Dann hätte für teures Geld eine Fachfirma die Abbrucharbeiten erledigen müssen. Foto: Doris Unger
Ohne das Engagement seiner Rentner wäre der Förderverein Freibad Lohe aufgeschmissen. Dann hätte für teures Geld eine Fachfirma die Abbrucharbeiten erledigen müssen. Foto: Doris Unger

„Die Helfer haben im Dezember mit den erforderlichen Abbrucharbeiten begonnen“, sagte Fördervereinssprecherin Doris Unger im Gespräch mit dieser Zeitung. Sie hätten Türen ausgebaut, Fliesen abgeklopft und auch ganze Wände eingerissen.

Das sei erforderlich gewesen, um Platz für die vorgesehenen Veränderungen zu schaffen. Sowohl für Herren als auch für Damen soll jeweils ein zusätzlicher Duschplatz geschaffen werden. Außerdem soll eine geräumige Familienumkleide künftig das Angebot abrunden.

Aufträge für Wiederaufbau werden vergeben

Bei den Abrissarbeiten im Bereich der Umkleiden und Duschen des Freibades Lohe ist auch schweres Gerät zum Einsatz gekommen.

Bei den Abrissarbeiten im Bereich der Umkleiden und Duschen des Freibades Lohe ist auch schweres Gerät zum Einsatz gekommen. Foto: Doris Unger

Die kompletten vorbereitenden Abrissarbeiten sollen an diesem Freitag abgeschlossen sein. „Es muss noch ein Teil der Sohle entfernt werden, weil in dem Bereich neue Leitungen verlegt werden.

Die restlichen Arbeiten konnten bereits beendet werden – sogar um einiges schneller als geplant“, sagte Doris Unger. Das liege unter anderem daran, dass mehr Helfer als zuvor angenommen bei den Abbrucharbeiten geholfen hätten.

Die Aufträge für den nun folgenden Wiederaufbau der Duschen und des Umkleidebereichs sollen laut Doris Unger zeitnah an einen Maurer- und einen Installateurbetrieb vergeben werden. Der Baustart solle möglichst erfolgen, sobald die Witterung dies zulasse.

Weitere finanzielle Unterstützung erwünscht

Viele Helfer sind dem Aufruf zu den Abrissarbeiten gefolgt. Deswegen konnte die Maßnahme früher als gedacht beendet werden.

Viele Helfer sind dem Aufruf zu den Abrissarbeiten gefolgt. Deswegen konnte die Maßnahme früher als gedacht beendet werden. Foto: Doris Unger

„Unsere vor Weihnachten angestoßene Spendenaktion für die Umgestaltung des Umkleide- und Duschbereichs läuft auch sehr gut. Wir freuen uns aber über weitere finanzielle Unterstützung“, sagte die Vereinssprecherin.

Ziel des Fördervereins sei es, die Umgestaltung des Freibades Lohe pünktlich zum Saisonbeginn im Mai fertigzustellen. Doris Unger: „Damit dann wenigstens ein Bad in Bad Oeynhausen geöffnet ist.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7211570?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann ist tot
Thomas Oppermann zog 2005 in den Bundestag ein. Von 2013 bis 2017 war der Jurist Vorsitzender der SPD-Fraktion.
Nachrichten-Ticker