So., 16.02.2020

Mitgliederzahl des Bad Oeynhausener Vereins steigt auf 308 – Frühlingsfest ist am 14. März Der Heimatverein Wöhren wächst

Sie bilden den Vorstand (von links): Uwe Brinkmann, Torsten Brinkmann, Elke Winkelmann, Jürgen Spier, Harald Nottmeier (Leiter der Tanzgruppe), Anni Gieselmann, Werner Stiebel, Hannelore Neuhaus, Bärbel Fette, Horst Kailuweit und Volker Busse.

Sie bilden den Vorstand (von links): Uwe Brinkmann, Torsten Brinkmann, Elke Winkelmann, Jürgen Spier, Harald Nottmeier (Leiter der Tanzgruppe), Anni Gieselmann, Werner Stiebel, Hannelore Neuhaus, Bärbel Fette, Horst Kailuweit und Volker Busse. Foto: Kristin Wennemacher

Von Kristin Wennemacher

Bad Oeynhausen (WB). Ausflüge in die Umgebung, Teilnahme an Aktionen und das Veranstalten verschiedener Feste hat für den Wöhrener Heimatverein 2019 ausgezeichnet. Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder ihren ersten Vorstand.

Die Fahrt nach Lüneburg, der Besuch des Osnabrücker Theaters und das Frühlingsfest zählten zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres. Auch das Sommerfest an der alten Wöhrener Schule markierte eine der erfolgreichen Veranstaltungen des Vereins. Und auch für dieses Jahr sind einige Aktionen geplant.

Ende April veranstaltet der Altenklub des Heimatvereins, der derzeit 48 Mitglieder zählt, die traditionelle Fahrt zum Osnabrücker Theater. Aufgeführt wird dort die Operette „Eine Nacht in Venedig“ von Johann Strauß. Auch am Vereinsringschießen, das für den 6. Juni geplant ist, wird der Heimatverein teilnehmen. Das Sommerfest darf in diesem Jahr ebenfalls nicht fehlen: Dann wird das 63-jährige Bestehen gefeiert.

„Die Tendenz, dass der Heimatverein größer wird, ist da“

Als nächstes stehen für die Mitglieder das Frühlingsfest am 14. März auf dem Kortenhof, wo Ehrungen auf dem Plan stehen, und die jährliche „Aktion saubere Landschaft“ am 27. März an. Zurzeit sind 308 Mitglieder im Heimatverein aktiv – und die Zahl steigt an. Zwei Interessierte seien in diesem Jahr beigetreten. „Die Tendenz, dass der Heimatverein größer wird, ist da“, sagte Vorsitzender Uwe Brinkmann.

Bei der Versammlung standen Wahlen des Vorstandes an. Dieser wurde bestätigt, sodass sich der Vorstand des Heimatvereins wie folgt zusammensetzt: Uwe Brinkmann bleibt erster Vorsitzender und wird vertreten durch Jürgen Spier. Bärbel Fette bleibt Kassiererin und wird von Werner Stiebel vertreten. Zum zweiten Kassenprüfer ist Torsten Brinkmann ernannt worden. Horst Kailuweit bleibt Schriftführer. Seine Stellvertreterin ist Hannelore Neuhaus. Elke Winkelmann, Anni Gieselmann und Volker Busse sind Beisitzer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260643?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F