42-jähriger Bad Oeynhauser soll betrunken in Löhne Unfall verursacht haben
Leere Bierflaschen im Wagen

Löhne (WB). Ein 31-jähriger Löhner ist bei einem Verkehrsunfall am Arm verletzt worden. Verursacht wurde der Unfall durch einen 42-jährigen Bad Oeynhauser, der laut Polizei betrunken mit seinem Lieferwagen unterwegs gewesen sein soll.

Montag, 22.06.2020, 13:39 Uhr aktualisiert: 22.06.2020, 13:42 Uhr
Symbolfoto. Foto: Hannemann
Symbolfoto. Foto: Hannemann

Der Unfall ereignete sich in der Umleitungsstrecke zur derzeit gesperrten Werster Straße an der Straße Im Büschen. Dort war der Bad Oeynhauser mit seinem Lieferwagen in Richtung Kreuzkamp unterwegs.

Am Straßenrand stand ein 31-Jähriger aus Löhne und lud gerade den Kofferraum seines Autos aus. Als der Transporterfahrer an ihm vorbeifahren wollte, touchierte der Transporter den Arm des Löhners und verletzte ihn. Der Spiegel seines Citroen Jumper klappte durch den Zusammenstoß ein.

Weiteres Auto beschädigt

Der 42-Jährige setzte daraufhin den Lieferwagen zurück. In diesem Moment stieß der Lieferwagen mit dem Auto eines 62-Jährigen aus Löhne zusammen und beschädigte es vorne mit seiner Anhängerkupplung.

Die Polizei hätten während der Unfallaufnahme zum Teil geleerte Bieflaschen im Lieferwagen gefunden. Zudem habe der Mann aus Bad Oeynhausen nach Alkohol gerochen. Ein Richter ordnete die Entnahme zweier Blutproben an, die auf der Polizeidienststelle in Bünde durchgeführt wurde.

Der Bad Oeynhauser musste vorläufig den Führerschein abgeben. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf etwa 3000 Euro.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7462428?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker