Passant schlägt Scheibe ein und befreit den Vierbeiner in Bad Oeynhausen – Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gestellt
Kleinen Hund bei Hitze im Auto gelassen

Bad Oeynhausen (WB). Weil sich ein kleiner Hund bei großer Hitze längere Zeit in einem verschlossenen Auto befand und sich kaum noch bewegte, hat am Samstag ein Passant die Seitenscheibe des Wagens des auf dem Supermarktparkplatz in Bad Oeynhausen abgestellten Pkw eingeschlagen.

Dienstag, 11.08.2020, 11:40 Uhr aktualisiert: 11.08.2020, 13:40 Uhr
Mehr als 25 Minuten soll ein kleiner Hund auf einem Supermarktparkplatz in Bad Oeynhausen in der prallen Mittagssonne im Auto verweilt haben. Foto: dpa
Mehr als 25 Minuten soll ein kleiner Hund auf einem Supermarktparkplatz in Bad Oeynhausen in der prallen Mittagssonne im Auto verweilt haben. Foto: dpa

Als um kurz nach 13 Uhr Polizisten eintrafen, hatte sich eine größere Menschenmenge um das Fahrzeug versammelt. Der Marktleiter teilte den Polizisten mit, dass sich das Tier nach seinem Kenntnisstand mindestens 25 Minuten in der Mittagshitze allein in dem Pkw befunden habe. Bevor der Hund aus dem Wagen befreit wurde, seien mehrfache Durchsagen im Markt erfolglos verlaufen. Als sich der Zustand des Vierbeiners immer weiter verschlechterte, sei die Beifahrerseite eingeschlagen worden.

Der von den Beamten zur Rede gestellte Hundebesitzer gab an, dass er eine Fahrzeugscheibe einen Spaltbreit geöffnet habe und maximal 10 bis 15 Minuten im Geschäft gewesen sei. Zwar fanden die Beamten tatsächlich eine Scheibe einen Spalt geöffnet vor, dies reichte aber nach Ermessen der Beamten nicht für eine ausreichende Belüftung aus. Daher wurde gegen den Mann eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gefertigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7529812?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker