BSG-Vorsitzender äußert Unmut über Bali-Therme – Verein stellt neues Kursangebot vor
„Es ist ein Offenbarungseid“

Bad Oeynhausen (WB). „Der Rehasport hat in den vergangenen Wochen extrem gelitten“, sagt Holger Diekmann, Vorsitzender des Vereins Bewegung-Sport-Gesundheit (BSG) Bad Oeynhausen. Umso mehr freut er sich, dass vom 1. Oktober an „wieder richtig losgelegt werden kann“.

Donnerstag, 24.09.2020, 03:25 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 03:30 Uhr
Holger Diekmann, Vorsitzender des Vereins BSG Bad Oeynhausen, schaut dem Start in die Hallensaison positiv entgegen. Foto: Louis Ruthe
Holger Diekmann, Vorsitzender des Vereins BSG Bad Oeynhausen, schaut dem Start in die Hallensaison positiv entgegen. Foto: Louis Ruthe

Gemeint sind die neuen Kurse zur Gymnastik mit Reha-Verordnung und ohne, auch Wassergymnastik will der Verein wieder anbieten – jedoch alles in kleineren Kursen und unter Hygieneauflagen. Fortschritte gibt es laut Diekmann beim Vorhaben, das Lehrschwimmbecken Werste zu übernehmen. Nur eine Sache stößt bei ihm weiterhin sauer auf: die geschlossene Bali-Therme.

Bei der Thematik fordert der ehemalige stellvertretende Kurdirektor von Bad Oeynhausen nach der Stichwahl um das Amt des künftigen Bürgermeisters am 27. September einen Runden Tisch.

„Es ist ein Offenbarungseid, dass auch sechs Monate nach der Schließung der Bali-Therme nicht ein Anzeichen zu erkennen ist, dass man seitens der Geschäftsführung an einer Öffnung interessiert ist“, sagt Holger Diekmann. Die Schließung gehe zu Lasten der Rehasportbedürftigen in der Kur­stadt und der Region.

Zudem kritisiert der Vereinsvorsitzende das Verhalten von Bürgermeister Achim Wilmsmeier, der sich – nach Angaben von Holger Diekmann – bis heute nicht zu einem Offenen Brief des BSG-Vorstands geäußert habe. Am Runden Tisch sollen seiner Meinung nach der Bürgermeister, das Bauamt, die Geschäftsführung sowie Vertreter der Vereine für Menschen mit Behinderung sowie ohne Behinderung sitzen.

Halle statt Freiluft

Wetterbedingt zieht es die Rehakursleiter und Teilnehmer nun wieder in die Halle. „Neu mit dabei ist die Tanzschule Witte, in der wir einen Gymnastikkurs für Menschen mit Parkinson anbieten“, berichtet Holger Diekmann. Zudem ist die alte Sporthalle in Wulferdingsen als neuer Kursort hinzugekommen.

Unter freiem Himmel soll an diesem Wochenende jedoch noch der Werfertag mit Teilnehmern aus dem Bundesgebiet stattfinden. Am Sonntag, 27. September, treffen sich die Sportler von 16.30 Uhr an am Sportzentrum Süd. Mit dabei ist unter anderem Paralympics-Sieger Sebastian Dietz. In die Halle, und zwar die Wandelhalle, geht es am 30. Oktober zur Verleihung des Wilhelm-Brandt-Inklusionspreises.

Neustart Wassergymnastik

Noch im Oktober möchte der Verein BSG wieder erste Kurse zur Wassergymnastik anbieten. Diese sollen in den Lehrschwimmbecken in Oberbecksen und Werste stattfinden. „Die Personenanzahl für die Kurse ist auf etwa sieben Personen pro Kurs beschränkt“, berichtet Holger Diekmann. Normalerweise würden die Kurse von bis zu 20 Personen genutzt werden.

Bis zum 5. Oktober können sich Teilnehmer mit einer Reha-Verordnung telefonisch oder schriftlich in der Geschäftsstelle der BSG anmelden. „Die Auswahl erfolgt dann durch unsere Reha-Therapeutin nach den Aspekten des Gesundheitsbedarfs“, sagt Holger Diekmann. Um den Bedarf etwas besser decken zu können, befindet sich der Vorsitzende bereits in Gesprächen mit einer Klinik nahe der Innenstadt.

Damit der Verein in Zukunft eine Planungssicherheit hat, haben sich die Pläne zur Übernahme des Lehrschwimmbeckens Werste zwischen Verein und Stadt konkretisiert. „Eine Trägerschaft ist das Minimum, was wir erreichen wollen“, sagt Holger Diekmann. Er will das Lehrschwimmbecken so umbauen, das es CO 2 -neutral betrieben werden kann. Zudem soll das gesamte Becken auf 1,35 Meter abgesenkt werden. „Wichtig ist, dass der Lehrschwimmbetrieb von der Übernahme nicht betroffen ist“, sagt Holger Diekmann. Die Gespräche seien zielführend.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7598715?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
So geht das nicht weiter!
Hier wird kein Umsatz gemacht (Symbolbild).
Nachrichten-Ticker