Corona-Zahlen für den Kreis Minden-Lübbecke
Aktive Fälle stagnieren

Minden/Lübbecke -

Das Kreisgesundheitsamt hat am Samstag mit 1603 exakt die gleiche Zahl an aktiven Coronafällen gemeldet wie am Tag zuvor.

Samstag, 23.01.2021, 17:30 Uhr aktualisiert: 23.01.2021, 17:32 Uhr
Symbolbild.
Symbolbild. Foto: imago images/photothek

In den einzelnen Kommunen gab es allerdings Schwankungen, die sich auf die kreisweite Zahl gegenseitig aufheben.

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke und Bad Oeynhausen werden 56 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt, davon neun auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Acht Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden insgesamt 20 Patienten versorgt, davon 13 auf der Intensivstation und sieben auf Normalstation.

Die Kommunen im Überblick:

Bad Oeynhausen 193 (-7)

Espelkamp 161 (-6)

Hille 47 (-1)

Hüllhorst 113 (+19)

Lübbecke 179 (+5)

Petershagen 134 (-3)

Porta Westfalica 150 (-3)

Preußisch Oldendorf 67 (+3)

Rahden 122 (-3)

Stemwede 64 (-1).

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7781144?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Wie valide sind die Corona-Schnelltests?
Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.
Nachrichten-Ticker