Positive Bilanz des Bereichs Sicherheit und Ordnung nach den Ostertagen in Bad Oeynhausen
Keine nennenswerten Verstöße gegen die Corona-Regeln

Bad Oeynhausen (WB/mcs) -

Von Karfreitag bis Ostermontag hat es in Bad Oeynhausen keine nennenswerten Verstöße gegen die Corona-Beschränkungen gegeben. Das hat Stadtsprecher Volker Müller-Ulrich am Montag auf Anfrage dieser Zeitung erklärt.

Montag, 05.04.2021, 16:40 Uhr
Wegen Nichteinhaltens der Maskenpflicht hat der Außendienst des Bereichs Sicherheit und Ordnung am Osterwochenende mündliche Verwarnungen ausgesprochen.
Wegen Nichteinhaltens der Maskenpflicht hat der Außendienst des Bereichs Sicherheit und Ordnung am Osterwochenende mündliche Verwarnungen ausgesprochen. Foto: Malte Samtenschnieder/Archiv

Sowohl in der Innenstadt als auch in den Außenbereichen habe der Außendienst des Bereichs Sicherheit und Ordnung der Stadt keine besonderen Vorkommnisse beobachtet. Volker Müller-Ulrich: „Es gab aber einige mündliche Verwarnungen wegen Nichteinhaltens der Maskenpflicht.“

Nicht nur in der Fußgängerzone und im Kurpark, sondern auch am Weserufer sei es sowohl tagsüber als auch nachts ruhig geblieben. „Dazu hat sicherlich auch das Wetter beigetragen“, sagte Volker Müller-Ulrich angesichts heftiger Wolkenbrüche mit Schnee und Graupel am Montagnachmittag. Bei sommerlichen Temperaturen wäre die Situation möglicherweise ganz anders gewesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7901770?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
Wieder Schlangenalarm
Ein Königspython ist bei Fürstenberg überfahren worden.
Nachrichten-Ticker