Leiterin der Städtischen Museen von Bad Oeynhausen verabschiedet sich zum 1. September in den Ruhestand – Neubesetzung geplant
Eine Zäsur für die kulturelle Arbeit

Bad Oeynhausen (WB) -

Am 1. September geht eine Ära zu Ende: Dann verabschiedet sich Dr. Hanna Dose in den Ruhestand. Die kulturelle Arbeit der langjährigen Leiterin der Städtischen Museen soll dennoch möglichst nahtlos weitergeführt werden. „Eine entsprechende Stellenausschreibung steht unmittelbar bevor“, sagte Bürgermeister Lars Bökenkröger am Dienstag im Gespräch mit dieser Zeitung. Von Malte Samtenschnieder
Mittwoch, 07.04.2021, 02:31 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.04.2021, 02:31 Uhr
Ein wesentlicher Bestandteil der Städtischen Museen von Bad Oeynhausen ist das weitläufige Areal des Museumshofs im Siekertal.
Ein wesentlicher Bestandteil der Städtischen Museen von Bad Oeynhausen ist das weitläufige Areal des Museumshofs im Siekertal. Foto: Malte Samtenschnieder
Hanna Doses „Abschiedstournee“ hat derweil begonnen. Würdigende Worte für die umtriebige Museumsleiterin, die insbesondere dem Deutschen Märchen- und Wesersagenmuseum Bad Oeynhausen weit über die Region hinaus zu Bekanntheit und Anerkennung verholfen hat, fand in der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses Stefan Tödtmann, Beigeordneter für Bürgerdienste. Und nicht nur das. Er überreichte der gebürtigen Lübeckerin, die dieses Jahr ihren 66. Geburtstag feiert, zudem einen Blumenstrauß als Anerkennung für nahezu drei Jahrzehnte engagierte Kulturarbeit in Bad Oeynhausen. „Hanna Dose hinterlässt große Fußstapfen.“ Dieser Tatsache ist sich auch Lars Bökenkröger bewusst.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7903452?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7903452?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516044%2F
CDU-Bundesvorstand für Laschet als Kanzlerkandidat
«Ich bin bereit, für uns die Kandidatur zu übernehmen»: CDU-Chef Armin Laschet wollte die Entscheidung in der K-Frage bereits am Montagabend erzwingen. Erfolglos.
Nachrichten-Ticker