Espelkamp Wenig Hoffnung für die Birken

Der üppige Baumbestand in Espelkamp hat durch den sehr trockenen Sommer gelitten. Der Baubetriebshofleiter hat einen ersten Überblick über die Maßnahmen gegeben. Foto:

Uwe Kahmeyer hat einen Bericht zu den Pflegemaßnahmen des städtischen Grüns im Stadtentwicklngsausschuss abgegeben. Der Sommer hat den Pflanzen arg zugesetzt. mehr...

Mit großen Augen blickt der »wahre Nikolaus« auf die Kinder. Ein letztes Mal ist Addi mit Monika Schaefer als »Trollfrau« zum Gestringer Marktplatz gekommen. Die Kinder haben sich riesig auf den Auftritt der beiden gefreut. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Der »wahre Nikolaus« nimmt Abschied

Der »wahre Nikolaus« Addi Schaefer und »Trollfrau« Monika haben Abschied vom Gestringer Weihnachtsmarkt genommen. Das Paar wird 2019 nicht mehr in die Kostüme schlüpfen. mehr...


Jarne und Mika haben die Lose – unter den Augen von Rolf-Bernd Eggersmann, Heinz Buschmann, Notarin Britta Hohn, Kerstin Kottenbrink und Reinhard Schumacher – aus der Trommel gezogen. Mehrere hundert Besucher haben gespannt auf die Verlosung gewartet. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Alle Erwartungen erfüllt

Der Stadtmarketingverein ist mit dem viertägigen Espelkamper »Lichterglanz« zufrieden. Der Höhepunkt sei, wie in den vergangenen Jahren auch, die Abschlussverlosung gewesen, hieß es. mehr...


Die Fliederfee hat mit ihren magischen Kräften dafür gesorgt, dass der Prinz eine verzückende Vision von der schönen Prinzessin Aurora hat. Das Ballett »Dornröschen« im Neuen Theater hat für zauberhafte Momenten gesorgt. Foto: Jan Lücking

Espelkamp Eleganter Tanz vor prachtvoller Kulisse

»Dornröschen« als Ballett – das funktioniert. Das Sankt Petersburger Klassische Ballett hat dies im Neuen Theater in Espelkamp eindrucksvoll unter Beweis gestellt. mehr...


Selbstverständlich darf auch auf dem Espelkamper Weihnachtsmarkt der Besuch des Weihnachtsmannes nicht fehlen. Dass er die Kinder mit Süßigkeiten erfreut, gehört zum Lichterglanz wie die alljährliche Autoverlosung des Stadtmarketingvereins. Fotos: Andreas Kokemoor

Espelkamp Lichterglanz schafft Atmosphäre

Der erste Schneefall am Sonntag hat dem Espelkamper Lichterglanz optisch das sprichwörtliche »Sahnehäubchen« beschert. Doch an allen vier Tagen wusste der Weihnachtsmarkt zu überzeugen. mehr...


Der Lärmschutzwall ist etwa 300 Meter lang und bis zu 8,50 Meter hoch. Oben ist eine Stahlwand aufgebracht. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Bünemann kritisiert Ausführungen

Ein Ingenieurbüro hat den Abschlussbericht zu den Vorgängen beim Bau des Lärmschutzwalls im Industriegebiet Nord in Espelkamp vorgelegt. Die SPD kritisiert diesen als »Schönrederei«. mehr...


Aus OWL in die Welt. Foto: Google Earth

Ostwestfalen-Lippe Elf Firmen aus OWL weltweit führend

450 deutsche Unternehmen gelten als Weltmarktführer in ihren Branchen – so viele wie aus keinem anderen Land. In der Aufstellung der Universität St. Gallen finden sich auch elf Unternehmen aus OWL. mehr...


Die Jungen und Mädchen von neun Kindergärten aus der Kernstadt Espelkamps sind am Donnerstagmorgen auf dem Weihnachtsmarktgelände gewesen und haben die aufgestellten Bäume geschmückt. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei von den Erziehern und von Vertretern des Stadtmarketings. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Kinder schmücken den Lichterglanz

Der Espelkamper »Lichterglanz« ist eröffnet. Insgesamt werden 21 Buden während des viertägigen Weihnachtsmaktes geöffnet haben. Kindergartenkinder haben die Bäume im Vorfeld geschmückt. mehr...


Die ersten Veränderungen im Haushaltsplan für das kommende Jahr haben durchaus positive Veränderungen gebracht. Demnach verbessert sich das Ergebnis um etwa eine halbe Million Euro. Es bleibt aber ein Minus von etwa 2,4 Millionen Euro. Foto: dpa

Espelkamp Vorsichtiger Optimismus

Die Zahlen des Espelkamper Haushaltsplans für 2019 sind besser als angenommen. Kämmerer Björn Horstmeier hat im Hauptausschuss ein Ergebnis vorgestellt, das sich sehr positiv verändert hat. mehr...


Jens Heidrich (Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, von links) und Kira Siebenhaar (Kindertagesstätte) und Sven Hagemeier (Schuleiter des Grundschulverbundes Süd) mit Ruth Schaps (Stellvertretende Schriftführerin) mit den Kindern der dritten Klasse. Foto: Jan Lücking

Espelkamp »Wollen dem Ort etwas zurückgeben«

Die Dorfgemeinschaft Frotheim hat Spenden an die Grundschule und den Kindergarten überreicht. Das Geld stammt aus dem ersten »Weihnachtlichen Hofvergnügen«. mehr...


1 - 10 von 1159 Beiträgen