Espelkamp Digitaler Unterricht funktioniert

Unter dem Hashtag #stayathome rufen sowohl Schüler als auch Lehrer auf der Homepage der Birger-Forell-Sekundarschuledazu auf, zu Hause zu bleiben. Foto:

Die Birger-Forell-Sekundarschule ist auch in Zeiten geschlossener Schulen in engem Kontakt mit ihren Schülern. Gute Organisation ist gerade jetzt die Basis einer erfolgreichen Umstellung auf digitale Beschulung. Und diese hat die Schule bereits vor der Corona-Krise in Angriff genommen. mehr...

Die Buchstaben SEBL sind mitten über den Findling gesprüht worden. Jens Heiderich, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft, ist sauer über diese Schmiererei und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat machen können, sich bei der Polizei zu melden. Foto: Jens Heiderich

Espelkamp Findling beschmiert

SEBL – diese vier Buchstaben haben bis zum vergangenen Freitag auf dem Findling geprangt, der 2016 anlässlich der 775-Jahr-Feier von Frotheim an der Kösterstraße Ecke Tonnenheider Straße aufgestellt worden ist. Unbekannte haben ihn in den Tagen davor beschmiert. mehr...


Abstand halten, aber Nähe zeigen: Lions-Präsident André Kutsche, Rüdiger Winkelmann, Vorsitzender des Lions-Fördervereins, und Lions-Schatzmeister Christian Joseph. Foto: Ria Stübing

Lübbecke/Espelkamp „Wir stehen den Menschen nahe“

Im Ergebnis seiner „Weihnachts-Activities“ des vergangenen Jahres wird der Lions Club Lübbecke-Espelkamp dieser Tage die Rekordsumme von 25.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen der Region übergeben. Und der Verein stockt die Summe noch weiter auf. mehr...


Symbolfoto Foto: Hannemann

Espelkamp Mann verteilt Speichel im Supermarkt

Ein bisher Unbekannter hat in einer Lidl-Filiale in Espelkamp für Aufregung und einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Mann ging nach Angaben der Polizei zielstrebig in den Kassenbereich, benetzte seine Hände provokativ mit Speichel und fasste das Kassenband, einige Mauerpfeiler und andere Einrichtungsgegenstände an. mehr...


Offiziere und Feuerwerker in der Munitionsanstalt Espelkamp. Der Gesamtmunitionsbestand der Muna umfasste etwa 18.700 Tonnen, davon 11.200 Tonnen Kampfstoffmunition. Foto: Link

Espelkamp „Es ist alles vorbei“

Vor 75 Jahren rückte die Britische Armee in das Lübbecker Land vor. Der Zweite Weltkrieg war damit in dieser Region beendet. Manfred Steinmann vom Geschichtskreis wirft einen Blick zurück. mehr...


Sabine und Jens Stegkemper (links), Katharina, (2. von rechts), Christian (vorne) und Benjamin Stegkemper (hinten links) sowie Mitarbeiter Peter Lusmöller (3. von rechts). Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Der „Alte Laden“ feiert sein Comeback

Die Corona-Krise macht erfinderisch. Das Gasthaus Rose öffnet am 3. April zum ersten Mal seit 1982 wieder den „Alten Laden“. Dieser feierte im Jahr 1900 seine Premiere. mehr...


Die Hilfsplattform „Espelkamp hält zusammen“ verbindet Menschen in der Stadt. Infos gibt es unter www.espelkamp.de. Foto:

Espelkamp Große Hilfsbereitschaft bei „Espelkamp hält zusammen“

Die neue Hilfsplattform „Espelkamp hält zusammen“ ist am Freitag an den Start gegangen. Initiiert wurde sie vom Quartiersmanagement Espelkamp, dem Nachbarschaftszentrum im Erlengrund, dem DRK-Seniorenbüro und dem Verein Mitmenschen in Zusammenarbeit mit der Stadt Espelkamp. mehr...


1 - 10 von 1863 Beiträgen