Espelkamp Es ist noch ein Stück weit zu gehen

Der Umbau des Postgebäudes ist notwendig, um darin ein Haus der Geschichte zu eröffnen. Der erste Vorschlag vom Planungsbüro Hermanns ist aufgrund finanzieller Zwänge nicht umsetzbar gewesen. Daher ist jetzt ein Umbau im Bestand ins Zentrum des Interesses gerückt. Foto: Felix Quebbemann

Im alten Postgebäude soll möglichst ein Haus der Geschichte eingerichtet werden. Das zuständige Planungsbüro hat nun einen weiteren Entwurf für die Umsetzung eingereicht. mehr...

Das Stück »Aus dem Nichts« hat mit seinem Inhalt das Espelkamper Theaterpublikum bewegt. Das Ensemble rund um Hauptdarstellerin Anna Schäfer (hier mit Mathias Kopetzki) hat im Anschluss noch eine Nachbesprechung angeboten. Foto: Jan Lücking

Espelkamp Ein Stück, das bewegt

Das Stück »Aus dem Nichts« hat die Zuschauer im Neuen Theater Espelkamp bewegt und berührt. Das Ensemble um Anna Schäfer hat dafür zurecht Standing Ovations erhalten. mehr...


Thomas Rogalske (links) und Henning Vieker wollen beide Bürgermeister von Espelkamp werden. Ende November hat die CDU-Mitgliederversammlung die Wahl. Foto: Hemann

Espelkamp Die CDU hat die Wahl

Henning Vieker oder Thomas Rogalske? Die Mitglieder der CDU Espelkamp haben Ende November die Wahl, welcher der beiden jungen Christdemokraten ihr Bürgermeisterkandidat wird. mehr...


Die Gartenhütte am Frotheimer Weg ist bei dem Brand vollständig zerstört worden. Foto: Volker Dau, Feuerwehr Espelkamp

Espelkamp Feuer zerstört Gartenhütte

In Espelkamp ist eine Gartenhütte durch ein Feuer vollständig zerstört worden. Personen wurden nicht verletzt. mehr...


Noch ist die Thomaskirche eingerüstet. Sobald sie fertig ist, will »Kultur 5.0« sie in ein neues Licht setzen. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Mattes soll in der Kirche lesen

Der Arbeitskreis »Kultur 5.0« hat sich nach der Fertigstellung der Thomaskirche etwas Besonderes einfallen lassen. Die Fassade soll einmalig beleuchtet werden. Und Eva Mattes soll vorlesen. mehr...


Uwe Lomberg mit der Dorfchronik zum 700. Geburtstag von Gestringen. Der 62-Jährige ist Vater dreier Söhne. Seine Hobbys sind Ski- und Fahrradfahren. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Uwe Lomberg wühlt in der Geschichte

Uwe Lomberg wird neuer Ortsheimatpfleger in Gestringen. Der 62-Jährige tritt am 1. Januar 2020 die Nachfolge von Karl-Friedrich Hüsemann an. mehr...


Bekenntnis zum evangelischen Schulzentrum: Andreas Bredenkötter (von links), Anja Buhrmann, Wolfram von Moritz, Marie-Luise Schellong und Heinrich Vieker. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Der richtige Ort für das Schulzentrum

Die Landeskirche bleibt Träger des Söderblom-Gymnasiums und der Birger-Forell-Sekundarschule in Espelkamp. Dies erklärte gestern der Landeskirchenrat Dr. Wolfram von Moritz. mehr...


Anna Schäfer ist am 8. Juli 1973 in Köln geboren worden. Sie ist Sängerin und Schauspielerin. Die 46-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder. Am Sonntag, 3. November, ab 18 Uhr tritt sie im Stück »Aus dem Nichts« im Neuen Theater auf. Foto: Ben Wolf

Espelkamp »Die Proben waren sehr intensiv«

Schauspielerin Anna Schäfer steht am Sonntag mit dem Politthriller »Aus dem Nichts« auf der Bühne des Espelkamper Neuen Theaters. Im Interview erzählt sie, was das Publikum erwartet. mehr...


Angelina und JC Grimshaw spielen am Freitag, 8. November, in der Alten Schule in Vor-Gestringen. Das Duo wird unter anderem Folk und Blues spielen. Bereits zum siebten Mal werden sie auf der Kleinkunstbrettlbühne stehen. Foto:

Espelkamp Rasante Mischung aus Blues und Folk

Angelina und JC Grimshaw sind wieder zu Gast in der Alten Schule in Vor-Gestringen. Im Gepäck haben sie wieder ihre tollen Folk-Songs. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Espelkamp Mutter und Tochter von Auto erfasst

Eine 40-jährige Frau und deren siebenjährige Tochter sind am Dienstagmorgen an der Ecke Brandenburger Ring/Frotheimer Weg von einem abbiegenden Auto erfasst und leicht verletzt worden. mehr...


11 - 20 von 1614 Beiträgen