Espelkamp Beim Combi-Gebäude tut sich was

Die ISG-Sprecher Dirk Engelmann-Homölle (von links) und André Siemers mit Wahlleiter Thorsten Blauert. Foto: Andreas Kokemoor

Die Immobilien- und Standortgemeinschaft Espelkamp hat ihre neuen Sprecher gewählt. Darüber hinaus gab es auch neue Infos zum ehemaligen Combi-Gebäude. mehr...

Jenny Rasche – hier mit Pflegetochter Anastasia – hat in Rumänien unter anderem ein Kinderheim aufgebaut. Mit ihrer Familie lebt die Entwicklungshelferin mittlerweile in Rumänien. Die Martinssammlung unterstützt dieses Jahr ihr Hilfsprojekt. Foto:

Espelkamp Projekt hilft verwahrlosten Kindern

Die 66. Martinssammlung in Espelkamp unterstützt in diesem Jahr das Projekt »Kinderhilfe in Siebenbürgen«. Die Büchsensammlung wird in diesem Jahr nicht am 10. November stattfinden. mehr...


Die Natur im Kreis Minden-Lübbecke hat jeden Tag neue Schauspiele zu bieten – wie zum Beispiel diese seltenen »Hole Punch Clouds« (Löcher in der Wölkchen-Decke) am vergangenen Wochenende über dem Wiehengebirge. Um den Naturschutz weiter zu fördern, überlegt die Stadtverwaltung in Espelkamp, die Stelle eines Klimaschutzmanagers zu schaffen. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Craig bemängelt Behäbigkeit

Die Diskussion um einen Arbeitskreis zum Klimaschutz und einen Klimaschutzmanager hat den Stadtentwicklungsausschuss in Espelkamp bestimmt. Die SPD kritisierte dabei die Verwaltung. mehr...


Bei einem Imbiss bedankte sich das Team der Bischof-Hermann-Kunst-Schule bei den Espelkamper Unternehmern Paul Gauselmann (rechts) und Joachim Schulz (links). Foto:

Espelkamp Eine neue Küche für die Schüler

Die Bischof-Hermann-Kunst-Schule freut sich über eine neue Schulküche. Dabei wurden sie finanziell unterstützt von der Paul und Karin Gauselmann-Stiftung und dem Unternehmen Schulz. mehr...


Günther Klebes aus Erlangen ist ein leidenschaftlicher Sammler von Karten, die mit dem Thema Bahn zu tun haben. Er hat etwa 600 Exponate in seinem Besitz. Foto:

Espelkamp Postkarte legt einen weiten Weg zurück

Günther Klebes ist leidenschaftlicher Postkartensammler. Vor kurzem hat er ein historisches Exemplar aus den 1960-er Jahren erstanden. Das Motiv darauf zeigt den Espelkamper Bahnhof. mehr...


Aus einem Tiegel wird zusätzliche glutflüssige Bronze in den Gießkanal gegeben. Die Besichtigung der Arbeiten in der Glocken- und Kunstgießerei im östlichen Westerwald hat viele neue Erkenntnisse gebracht. Foto: Christoph Heuer

Espelkamp Zwei Glocken aus einem Guss

Der Wiederaufbau der Thomaskirche schreitet weiter voran. Nun wurden bereits zwei neue Glocken für den Kirchturm gegossen. Einige Gemeindemitglieder haben sich dies angeschaut. mehr...


Die Löschgruppe Gestringen vor dem neuen Rettungsboot »Flori II« mit der Feuerwehrleitung und den Ehrengästen: Stephan Dresing (Löschgruppenführer, hinten von links), Dirk Beste (Zugführer), Michael Dresing (stellvertretender Feuerwehrleiter), Ortsvorsteher Max Grote, Arthur Wall (Vorsitzender des Feuerschutz-Ausschusses), Wehrführer Reiner Hußmann, Dr. Oliver Vogt (stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender) und Christel Senckel (stellvertretende Bürgermeisterin). Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp »Flori II« sticht in See

Die Löschgruppe Gestringen hat ein neues Rettungsboot erhalten. »Flori II« ist eine Maßanfertigung und hat insgesamt 55.000 Euro gekostet. mehr...


Der rote Teppich ist in der Alten Gießerei ausgerollt worden. Das Spitziale-Team und Ehrengäste haben die Jury mit Katharina Spiering (rechts), Timur Bartels (vorne, links) und Benjamin Munz (vorne, Mitte) in Empfang genommen. Aus mehr als 300 Filme musste das Spitziale-Team 18 Festival-Beiträge aussuchen. Foto: Jan Lücking

Espelkamp Goldener Spitz an »Wasser marsch«

Tolle Filme, eine spannende Preisverleihung und ein Förderpreis – das Filmfestival Spitziale hat bei der fünften Auflage einiges geboten. Entertainer Søren Eiko Mielke führte durch das Programm. mehr...


Manuela Kelch zeigt auf die Bushaltestelle, die seit 20 Jahren die Gemüter in Vehlage bewegt. Die Mutter fordert eine neue Schülerbushaltestelle in der Leverner Straße. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Ein 20-jähriges »Trauerspiel«

Seit 20 Jahren existiert keine vernünftige Bushaltestelle an der Kreuzung Vehlager/Leverner Straße in Espelkamp-Vehlage. Manuela Kelch kämpft für eine Verbesserung des Zustandes. mehr...


Das Gemeindezentrum feiert am Sonntag den 40. Geburtstag. Ein Arbeitskreis hat sich mit den Feierlichkeiten beschäftigt. Der Arbeitskreis wird auch die Unterschriftenaktion zum weiteren Erhalt des Gemeindezentrums vorantreiben. Foto:

Espelkamp »Zusammenhalt ist ein super Zeichen«

Das Gestringer Gemeindezentrum feiert 40-jähriges Bestehen. Der Arbeitskreis »Pro Gemeindezentrum« hat eine Feier vorbereitet. Die Zukunft des Zentrums ist aber ungewiss. mehr...


51 - 60 von 1613 Beiträgen