Espelkamp Das „Urgestein“ kehrt zurück

Die Blues Company spielt bereits zum 31. Mal in der Alten Schule in Vor-Gestringen. Für die Musiker ist die Kleinkunstbrettlbühne bereits so etwas wie das zweite Wohnzimmer geworden. Karten gibt es an der Abendkasse. Foto:

Die Blues Company eröffent am Freitag, 17. Januar, das Jahresprogramm in der Alten Schule in Vor-Gestringen. Die Band tritt dort insgesamt zum 31. Mal auf. mehr...

Es kommt zur Eskalation, der Streit wird handfest: Noel (Stefan Jürgens) und Jeff (Volker Zack) geraten wegen Eifersüchteleien und komplett unterschiedlicher politischer Ansichten aneinander. Die anderen sind schockiert. Foto: Jan Lücking

Espelkamp Boulevard mit Anspruch

Die Hamburger Kammerspiele haben mit dem Schauspiel „Der rechte Auserwählte“ im Neuen Theater in Espelkamp überzeugt. Dem Ensemble ist es gelungen, das Stück um das zen-trale Thema Rechtspopulismus ausdrucksstark auf der Bühne zu inszenieren – Boulevard mit Anspruch. mehr...


Karl-Heinz Hentschel (Mitte, vorne) und Karl-Friedrich Hüsemann (hinten, 2. von rechts) erhielten die Ehrennadel. Es gratulierten Andreas Trocha (hinten, von links), Uwe Lomberg, Heinrich Vieker, Beate Henke (vorne von links) und Marlies Schröder. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Ehrennadel für zwei Heimatpfleger

Karl-Heinz Hentschel und Karl-Friedrich Hüsemann haben die Ehrennadel der Stadt erhalten. Diese Auszeichnung ist Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit als Heimatpfleger. mehr...


Die Volkshochschule Lübbecker Land bietet sowohl in Espelkamp wie auch in Preußisch Oldendorf einen Kursus zur Gebärdensprache an. Für alle Menschen, die mit Gehörlosen Kontakt aufnehmen wollen, ist diese Art der Kommunikation von großer Bedeutung. Foto: dpa

Espelkamp Erlernen der Gebärdensprache

Die Volkshochschule Lübbecker Land hat ein vielfältiges Angebot im Fachbereich 4. Dort dreht sich alles um die Sprache. mehr...


Carolin und Simon Aschemeier sind die Gründer von „Deutschfuchs“. Beim Namen habe man darauf geachtet, dass das Wort „Deutsch“ enthalten sein sollte. „Und der Fuchs ist halt ein intelligentes Wesen“, sagt Carolin Aschemeier. Foto: Felix Quebbemann

Espelkamp Der „Deutschfuchs“ startet durch

Das Start-Up-Unternehmen „Deutschfuchs“ vertritt Deutschland beim weltweiten Wettbewerb GESA. Die Gründer Carolin und Simon Aschemeier kommen aus Espelkamp und Lübbecke. mehr...


Xtrasport-Mitarbeiter Christian Klein steht vor einer der beschädigten Fitnessbänke. Ein Unbekannter hat am Samstag zwischen 20 und 22.30 Uhr Buttersäure verteilt. Foto: Andreas Kokemoor

Espelkamp Schaden im fünfstelligen Bereich

Ein Unbekannter hat am Samstagabend Buttersäure im Fitnessstudio Xtrasport verteilt. Viele Geräte sind dadurch erheblich beschädigt worden. mehr...


Der Stadtmarketingverein plant für dieses Jahr die Einführung eines digitalen Gutscheins für den Einzelhandel. Foto:

Espelkamp Digitaler Gutschein in Planung

Der Stadtmarketingverein Espelkamp hat vor, einen digitalen Gutschein einzuführen. Der Vorsitzende Thorsten Blauert ist sich sicher, dass dies dem Einzelhandel zugute kommen würde. mehr...


Die Latvian Blues Band feiert ihre Premiere in Vor-Gestringen. Darüber hinaus ist erstmals eine Blues-Band aus dem Baltikum auf der Kleinkunstbrettlbühne zu hören – am Freitag, 7. Februar, ab 20 Uhr in der Alten Schule. Foto:

Espelkamp Korthaus-Kabarett und Saiten-Virtuosen

Seit mehr als vier Jahrzehnten ist die Alte Schule in Vor-Gestringen eine Kulturhochburg. Für das erste Halbjahr 2020 hat der Bürgerverein wieder ein tolles Programm zusammengestellt. mehr...


Die Blumenfrau (Laura Pfister) möchte Gerda (Sarah Est) bei sich behalten und verzaubert sie. Die Aufführung des Hans-Christian-Andersen-Märchens im Neuen Theater Espelkamp ist bunt und opulent gewesen. Foto: Eva Rahe

Espelkamp Schillernde Figuren auf der Bühne

Das Theater-Jahr 2020 ist im Espelkamper neuen Theater mit einem Märchen gestartet. „Die Schneekönigin“ war eine tolle Aufführung mit bunten Kostümen und großartigen Darstellern. mehr...


Beate Henke ist seit dem 1. Januar neue Stadtheimatpflegerin in Espelkamp. Sie tritt die Nachfolge von Karl-Heinz Hentschel an. Am Donnerstag wird sie offiziell in ihr Amt eingeführt. Foto:

Espelkamp Beate Henke tritt in „große Fußstapfen“

Beate Henke hat zum 1. Januar 2020 das Amt der Stadtheimatpflegerin übernommen. Sie spricht über Aufgaben und Ziele in diesem Ehrenamt. mehr...


81 - 90 von 1787 Beiträgen