Sa., 10.11.2018

Am Sonntag, 11. November, Probepredigt – Mittwoch Kathechese Pfarrer Stork bewirbt sich für Espelkamp

Friedrich Stork, Pfarrer in Blasheim, möchte nach Espelkamp wechseln.

Friedrich Stork, Pfarrer in Blasheim, möchte nach Espelkamp wechseln.

Espelkamp/Lübbecke (WB/wk). Erst vor Kurzem ist Pfarrer Falk Becker in den Ruhestand verabschiedet worden. Nun freut sich das Presbyterium der Evangelischen Martins-Kirchengemeinde Espelkamp, mitteilen zu können, dass die Ausschreibung der neu zu besetzenden Pfarrstelle in Nachfolge von Pfarrerin Martina Nolte-Bläcker eine relativ große Resonanz gefunden habe.

Nach dem Vorgespräch mit zwei Bewerbern hat nur Pfarrer Friedrich Stork (51) aus Blasheim seine Bewerbung aufrecht erhalten. Laut Wahlordnung wird er an diesem Sonntag, 11. November, im Gottesdienst eine Probepredigt (Thema: Hiob) halten. »Er freut sich darauf, im Anschluss beim Kirchenkaffee mit vielen Menschen der Gemeinde ins Gespräch zu kommen«, erklärt die Kirchengemeinde.

»Neue Herausforderung«

Friedrich Stork sagte auf Anfrage dieser Zeitung, dass er nach 20 Jahren in der Kirchengemeinde Blasheim nun eine neue Herausforderung suche. »Wenn ich noch mal etwas Neues anfange, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.« In Espelkamp gebe es historisch bedingt ein anderes Gemeindebewusstsein als in Blasheim. Das sei einer der Aspekte, die ihn zu der Bewerbung motiviert hätten.

Außerdem habe er aus familiären Gründen in der Region bleiben wollen. Friedrich Stork ist verheiratet, seine Frau Liane ist beruflich mit dem Pflegeheim Obernfelde verbunden und sein Sohn besucht das Espelkamper Söderblom-Gymnasium.

Gutes Verhältnis zu Blasheimer Gemeinde

Stork betont das gute Verhältnis zu seiner Blasheimer Gemeinde, die ihm auch privat stets eine Stütze gewesen sei. »Ich habe in Blasheim meine ersten Schritte als Pfarrer gemacht. Es wird mit Sicherheit schmerzen, wenn ich Blasheim verlasse.« Der Wechsel nach Espelkamp könnte, wenn er denn beschlossen wird, im Frühjahr 2019 geschehen.

Eine zweite Begegnung Storks mit den Mitgliedern der Espelkamper Gemeinde wird in Form einer Katechese am Mittwoch, 14. November, um 19.30 in der Michaelskirche stattfinden.

Zu beiden genannten Terminen lädt das Presbyterium alle Gemeindeglieder ein und hat anschließend ein offenes Ohr für ihre Eindrücke.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6179328?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F