Mo., 24.12.2018

Winterliches Schlossvergnügen in Benkhausen – ein Markt voller kleiner Lieblingsstücke Mit Herzblut gemacht

Silvia Wiegmann (links) freut sich über das Interesse von Ingeborg Weber und Andrea Rutz-Stumpf an ihren genähten Accessoires.

Silvia Wiegmann (links) freut sich über das Interesse von Ingeborg Weber und Andrea Rutz-Stumpf an ihren genähten Accessoires. Foto: Wiebke Henke

Von Wiebke Henke

Espelkamp (WB). »Mein Knusperhaus heißt Butterkeks«, sagt der achtjährige Paul und freut sich. Kinderbetreuung beim »Winterlichen Schlossvergnügen« in Benkhausen – das ist ganz neu und kam bei Klein und Groß gut an.

Mit Freude, aber auch Ehrgeiz bastelte Paul gemeinsam mit anderen Kindern unter der Anleitung von Sabrina Löchert und Eva Fuchs vom Verein Naturkind aus Wehe ein süßes Haus. Die beiden Erzieherinnen luden Jungen und Mädchen zum Malen, Basteln und Geschichten-Hören ein, während Mama und Papa in Ruhe über den Weihnachtsmarkt auf dem Schlossgelände bummelten.

 

»Natürlich möchten wir neben den vielen traditionellen Angeboten immer auch etwas Neues anbieten«, sagte Sylvia Blaha vom Organisationsteam. Die Kinderbetreuung war nur eine der neuen Ideen. Auch einen Busshuttle aus Lübbecke und Espelkamp hatte es bislang nicht gegeben und fand bereits Zuspruch. »Die Vorbereitungen für den Markt laufen seit fast einem Jahr«, erklärte Blaha. Seit September habe man sich sogar wöchentlich getroffen.

Wunderschönes Ambiente

»Wir wollen den Gästen in diesem wunderschönen Ambiente etwas Besonderes zeigen und haben bereits im vergangenen Jahr ein Augenmerk auf die Musik gelegt«, so die Mitorganisatorin. Heimische Chöre verschiedener Genres versprachen Hörgenuss. Auch mit dabei waren die Schülerinnen und Schüler der Laienspielgruppe des Söderblom-Gymnasiums, die eine Kostprobe ihres »Faust« darboten, während vor dem Schloss der Weihnachtsmann für Fotos mit den Kindern posierte.

Vielfältig zeigte sich auch das Angebot an Ausstellern. Als sich Silvia Wiegmann vor vier Jahren eine Nähmaschine kaufte, hatte sie noch keinen Gedanken an ein eigenes, kleines Gewerbe namens »NähDings« gehabt. Nun stand sie zum ersten Mal auf einem Weihnachtsmarkt. Eine große Auswahl an Taschen und Accessoires im Gepäck, freute sie sich über interessierte Besucher.

»›Die Letzte Rolle‹ bringt viele zum Schmunzeln. Die Leute halten an, erfreuen sich und meist wird auch eine gekauft«, erzählte die Hobbyschneiderin aus Bünde. Die Rede war von Filzetuis, die Toilettenpapier eine ansprechende Verpackung geben. »Meine Großmutter hat schon ›Mützen‹ für Toilettenpapier gehäkelt«, meinte die Bünderin lachend. Heutzutage wird nun diese Dekoration genäht und mit witzigen Sprüchen bestickt.

Selbstgenähte Mode

Auch Silvia Wiegmanns Taschen für Handys oder Taschentücher sowie ihre Shopper fanden Anklang und so wird wohl manches Teil zu Heiligabend unter einem Weihnachtsbaum als Geschenk liegen. Silvia Wiegmann freute sich über den Zuspruch. Der persönliche Kundenkontakt machte ihr sichtlich Spaß. »Für das nächste Jahr weiß ich, dass ich etwas mehr Licht an meinem Stand brauche, damit die Kunden auch bei Einbruch der Dunkelheit noch etwas sehen können«, so Wiegmann. Doch für den ersten Tag war sie sehr zufrieden und dankbar.

Auch Maria Rohlfs und Nina Born punkteten mit Selbstgenähtem: Baby- und Kinderkleidung gab es in Benkhausen. Farbenfroh und warm, bequem und ohne einzuengen, soll sie sitzen. Die beiden Freizeit-Schneiderinnen aus Nettelstedt und Gehlenbeck präsentierten Kunterbuntes für Jungen und Mädchen – Mode, die Eltern und Kindern Freude macht. Auch sie waren zum ersten Mal beim Schlossvergnügen in Benkhausen dabei.

All diese Produkte aus der Kategorie »mit Liebe angefertigt«, also handgemachte, kleine Lieblingsstücke, kamen in Benkhausen besonders gut an und waren eine sinnvolle Ergänzung zu Glühweinstand und Schmalzgebäck.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6276901?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F