Sa., 20.04.2019

41 Feuerwehrkräfte löschen Brand in Gestringen Strohlager fängt Feuer

Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Foto: Felix Quebbemann

Von Felix Quebbemann

Espelkamp-Gestringen (WB). Ein Brand in einem Strohlager in Espelkamp-Gestringen hat am Samstagabend die Feuerwehr in Atem gehalten. 41 Feuerwehrkameraden sind um kurz vor 18 Uhr zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Neustadtstraße ausgerückt.

Zu dem Zeitpunkt hatte das Stroh bereits Feuer gefangen und brannte lichterloh. Ein landwirtschaftlicher Anhänger wurde ebenfalls zerstört. Verletzt wurde niemand.

Entdeckt hatten die Flammen die Feuerwehrleute aus Gestringen, die auf die Rauchentwicklung aufmerksam wurden, da sie etwa 500 Meter entfernt das örtliche Osterfeuer bewachten. Sie rückten sofort aus und alarmierten ihre Feuerwehrkameraden.

Den Feuerwehrleuten gelang es, die Flammen in dem Strohlager zu halten und ein Übergreifen auf weitere Teile des Anwesens zu verhindern. Die Brandursache ist noch ungeklärt, die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Brandermittler der Kriminalpolizei nahmen noch am Abend die weiteren Untersuchungen auf.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6555692?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F