Mo., 21.10.2019

Aufführung von »Missa Parvulorum Dei« in Espelkamp – Vorverkauf startet Gospelmesse mit tiefen Gefühlen

Der Chor »Vokal Fatal« der Martins-Kirchengemeinde Espelkamp führt die Gospelmesse »Missa Parvulorum Dei« von Ralf Grössler auf. Der Vorverkauf dafür startet am Montag.

Der Chor »Vokal Fatal« der Martins-Kirchengemeinde Espelkamp führt die Gospelmesse »Missa Parvulorum Dei« von Ralf Grössler auf. Der Vorverkauf dafür startet am Montag.

Espelkamp (WB). Der Chor »Vokal Fatal« der Martins-Kirchengemeinde Espelkamp führt am Sonntag, 10. November, gemeinsam mit dem Orchester »Opus 7« und der Sopranistin Njeri Weth die Gospelmesse »Missa Parvulorum Dei« von Ralf Grössler auf. Diese Gospelmesse komponierte Grössler bereits im Jahr 1994.

Sie versteht sich in wörtlicher Übersetzung als »Gottesdienst für die Kleinen Kinder Gottes«. Allen kleinen und sehr kleinen Kindern Gottes ist diese Gospelmesse auch gewidmet. Diese Tatsache ist in der gesamten Messe wiederzufinden. Überall findet man textliche und musikalische Anspielungen auf den Begriff »Kinder Gottes«.

In dieser Messe sind viele Teile der Liturgie eines sonntäglichen Wortgottesdienstes enthalten: Introitus – Psalm – Kyrie – Gloria – Credo – Sanctus – Agnus Dei. Die englischen Texte dieser Teile greifen auf die vorgegebenen lateinischen Texte der Messe zurück, werden jedoch von Ralf Grössler durch Bibel- und Gebetstexte frei erweitert.

Aus der Tiefe ihrer Seele

Die Sopranistin Njeri Weth steht für Herzlichkeit, Wertschätzung und Professionalität, für große Gefühle und wunderschöne Klänge. Als Solistin wird sie für innovative Konzertprogramme und renommierte Pop-Gospel-Oratorien eingeladen. Njeri Weth hat einen Hochschulabschluss als Opernsängerin. Sie blickt mittlerweile auf eine zwei Jahrzehnte lange Karriere als Sängerin zurück. Solistisch hat sich Njeri Weth vor zehn Jahren auf Pop-Gospel-Oratorien spezialisiert.

Neue Werke gesanglich zu erobern ist eine besondere Leidenschaft von ihr. Ihre Trostkonzertreihe hat sie seit 2004 mit über 100 Konzerten durch das ganze Bundesgebiet geführt. Ob Open-Air, in Kirchen oder großen Konzerthallen: Stets singt sie aus der Tiefe ihrer Seele die Melodien, zu denen sie gefunden hat und die sie ihr Leben langinspiriert haben.

Die Aufführung beginnt am Sonntag, 10. November, um 18 Uhr im Martinshaus der Evanglischen Freikirche an der Rahdener Straße 15. Der Vorverkauf startet an diesem Montag, 21. Oktober. Karten sind erhältlich in der Buchhandlung Lienstedt & Schürmann, Breslauer Straße 34. und im Gemeindebüro der Evangelischen Martins-Kirchengemeinde, Brandenburger Ring 52.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7011695?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F