Mi., 30.10.2019

Angelina und JC Grimshaw spielen in der Alten Schule in Vor-Gestringen Rasante Mischung aus Blues und Folk

Angelina und JC Grimshaw spielen am Freitag, 8. November, in der Alten Schule in Vor-Gestringen. Das Duo wird unter anderem Folk und Blues spielen. Bereits zum siebten Mal werden sie auf der Kleinkunstbrettlbühne stehen.

Angelina und JC Grimshaw spielen am Freitag, 8. November, in der Alten Schule in Vor-Gestringen. Das Duo wird unter anderem Folk und Blues spielen. Bereits zum siebten Mal werden sie auf der Kleinkunstbrettlbühne stehen.

Espelkamp-Gestringen (WB/fq). Die Grimshaw’s sind in der Alten Schule in Vor-Gestringen schon lange keine Unbekannten mehr. Wie hat es der ausrichtende Bürgervereins-Präsident Addi Alexis Schaefer in der Kulturausschuss-Sitzung gesagt: »Sie waren schon sechs Mal da. Und jedes Mal haben die Gäste gesagt. Die beiden müssen wiederkommen.«

Und das tun Angelina und JC Grimshaw am Freitag, 8. November. Ab 20 Uhr werden sie wieder große Musik von einer kleinen Insel spielen. Das bedeutet bei Angelina & JC Grimshaw, dass es ein grandioses Konzert wird.

Virtuosen

Die beiden kommen aus Großbritannien, genauer gesagt von der Isle of Wight und spielen bereits seit mehr als 30 Jahren professionell zusammen. Acoustic Roots Music, Folk, Blues, Jazz, Bluegrass, Cajun-Stomps und emotionale Dark-Ballads sind das Markenzeichen dieser britischen Ausnahmekünstler. Beide sind Virtuosen an ihren Instrumenten, Gitarren, Mandoline und Mundharmonikas und beide singen solo, als auch zweistimmig.

In ihren Konzerten, egal ob sie auf großen Festivals oder in kleinen Klubs der europäischen Szene spielen, verschmelzen die beiden Sympathen nicht nur scheinbar mit ihren Instrumenten sondern auch vom ersten Takt an mit dem Publikum.

Authentisch

Angelinas Stimme gilt als eine der besten weiblichen Bluesstimmen Großbritanniens und ihr Gesang wird von der internationalen Blues und Folkpresse oft mit dem der großen Bessie Smith verglichen – und das mit allem Recht. JC entwickelte sich über die Jahre nicht nur zu einem begnadeten Songwriter, auch sein Gitarren- und vor allem sein Mandolinenspiel ist eine rasante Mischung aus Bluestunes und Folkhooks, welches Kritiker und Publikum gleichermaßen begeistert.

Jeder Song wird gelebt und gelitten, genauso sollte es ja auch sein bei ehrlicher, authentischer, emotionaler Musik.

Die Grimshaws lieben die besondere familiäre und intime Atmosphäre in den kleinen Clubs mit dem direkten Kontakt zum Publikum. »Da ist die Alte Schule genau der richtige Ort für dieses außergewöhnliche Konzert«, freuen sich Monika und Addi Schaefer als Gastgeber auf den Besuch aus Großbritannien.

Verbundenheit

Dass die Grimshaws seit dem Jahr 2004 in diesem Jahr bereits zum siebten Mal nach Gestringen kommen, ist der beste Beweis dafür, dass Angelina und JC sowohl die Alte Schule mit seinem tollen Publikum, als auch die freundschaftliche Verbundenheit mit Monika und Addi sowie dem gesamten Team vom Bürgerverein Gestringen lieben.

Das Konzert der Grimshaws beginnt um 20 Uhr. Der Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es wie immer nur an der Abendkasse vor dem Konzert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7033218?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F