Di., 03.12.2019

Jugend musiziert: Preisträgerkonzert im Espelkamper Neuen Theater Der Nachwuchs zeigt sein Können

Die Preisträger beim Wettbewerb Jugend musiziert haben im Neuen Theater Espelkamp ihr Können unter Beweis gestellt. Das Preisträgerkonzert hat auch den Schirmherr, Landrat Dr. Ralf Niermann (vone links) und Ralf Rehker, Vorstand Volksbank Lübbecke Land (links) begeistert.

Die Preisträger beim Wettbewerb Jugend musiziert haben im Neuen Theater Espelkamp ihr Können unter Beweis gestellt. Das Preisträgerkonzert hat auch den Schirmherr, Landrat Dr. Ralf Niermann (vone links) und Ralf Rehker, Vorstand Volksbank Lübbecke Land (links) begeistert. Foto: Jan Lücking

Espelkamp (WB/JP). Klassische Kammermusik, Jazz, Rock, Pop und Funk – junge Musiker aus der Region haben sich beim Preisträgerkonzert des 26. Jugendmusik-Wettbewerbs der Volksbanken im Mühlenkreis vielfältig präsentiert.

Insgesamt haben 90 Kinder und Jugendliche am Wettbewerb der Volksbanken Bad Oeynhausen, Herford, Lübbecker Land, Mindener Land und Schnathorst teilgenommen. Im Neuen Theater wurden die ersten und zweiten Plätze mit Geldpreisen ausgezeichnet. Der Gesamtwert aller Geldpreise betrug 5000 Euro.

Schirmherr

In diesem Jahr war der Musikschulverband Espelkamp-Rahden-Stemwede unter der Leitung von Christian Wöbking der Gastgeber des Wettbewerbs. Wöbking übernahm auch die Moderation des Konzertabends. Bereits eine Woche vor dem Konzert wurde in Espelkamp das Vorspielen vor einer Fachjury in den drei Sparten Kammermusik Klassik (Blasinstrumente), Kammermusik Klassik (Saiten- und Tasteninstrumente) und Rock-Pop-Jazz vorgenommen. Die Teilnehmer konnten in vier Altersgruppen, 8 bis 10 Jahre (Altersgruppe 1), 11 bis 13 Jahre (Altersgruppe 2), 14 bis 16 Jahre (Altersgruppe 3) und 17 bis 21 Jahre (Altersgruppe 4) in Gruppen ab drei Teilnehmern antreten.

Der Jugendmusikwettbewerb stand traditionell unter der Schirmherrschaft des Landrats im Mühlenkreis und so war auch Landrat Dr. Ralf Niermann unter den Ehrengästen, sprach ein Grußwort und nahm am Ende mit dem Vorstandssprecher der Volksbank Lübbecker Land eG, Ralf Rehker, die Preisverleihung vor. In seinem Grußwort sagte Rehker: „Ich bin heute so ein bisschen in einer Doppelrolle hier. Zum einen bin ich Gast und genieße die tolle Musik als Vertreter des Sponsors, der Volksbanken im Mühlenkreis. Zum anderen bin ich selbst Musiker – Blechbläser um ganz genau zu sein – und deshalb habe ich auch eine ganz besondere Freude an diesem Wettbewerb. Ich konnte mich beim Vorspielen bereits davon überzeugen, dass wir hier heute Abend richtig tolle Musik erleben werden. Wer musizieren möchte, der hat einen Plan und hat Spaß beim Üben. Ausdauer gehört auch dazu und man muss sich auf andere einlassen“, sagte Ralf Rehker. Aufgelockerte wurde das Programm immer wieder durch musikalische Beiträge des Nachwuchses.

Grußworte

Landrat Dr. Ralf Niermann überbrachte als Schirmherr des Wettbewerbes und stellvertretend für den Kreistag und die Kreisverwaltung ein Grußwort. „Ich bin sehr beeindruckt von dem, was wir bisher gehört haben« und er lobte auch die musikalische Bandbreite des Preisträgerkonzertes.

Musik verbindet

»Musik verbindet Menschen weltweit über sprachliche und geografische Grenzen hinaus und das ist es, was die Musik ausmacht. Man kann Kontakte knüpfen und man kann eine Gemeinschaft zusammenführen«, sagte der Landrat und betonte, dass Musik im oft stressigen Schulalltag sicher entspannend wirken könne. Er zeigte sich davon überzeugt, dass erfolgreiche, junge Musiker durch ihren Erfolg auf dem Musikinstrument auch in anderen Lebensbereichen erfolgreicher sind.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106082?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F