Mo., 09.12.2019

Espelkamperin erleidet schwere Verletzungen an der Isenstedter Straße 85-jähriger erfasst dunkel gekleidete Fußgängerin

Nach notärztlicher Behandlung ist die 28-Jährige ins Krankenhaus Lübbecke verbracht

Nach notärztlicher Behandlung ist die 28-Jährige ins Krankenhaus Lübbecke verbracht Foto: Jörn Hannemann

Espelkamp (WB). Schwere Verletzungen hat eine Fußgängerin erlitten, als sie laut Zeugenaussagen unvermittelt auf die Isenstedter Straße trat und von einem Auto erfasst wurde. Nach notärztlicher Behandlung wurde sie ins Krankenhaus Lübbecke verbracht.

Gegen 17.10 Uhr fuhr laut Polizei ein 85-jähriger Espelkamper bei mit seinem Mercedes die Isenstedter Straße in Richtung Kantstraße. In Höhe der Görlitzer Straße trat von rechts kommend, von einem geparkten Auto verdeckt, eine dunkel gekleidete Espelkamperin auf die Straße.

Sie wurde von der rechten Fahrzeugfront erfasst, wovon die 28-Jährige anschließend auf die Straße prallte. Während der Rettungsmaßnahmen sowie der Unfallaufnahme war die Straße im Bereich des Unfallortes für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7121023?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F