Di., 18.02.2020

Espelkamper zertrümmert Autoscheibe und schreit auf der Straße rum Randalierer beißt Polizistin

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Espelkamp (WB). Die Polizei ist am Montagabend zu einem Einsatz in den Graudenzer Weg gerufen. Dort hatte ein Randalierer ein geparktes Auto beschädigt. Bei der Überprüfung rastete der Espelkamper dann aus.

Bei der Fahndung trafen die Beamten gegen 23.35 Uhr in der Alsweder Landstraße schließlich auf den tatverdächtigen Espelkamper. Als die Einsatzkräfte den Mann ansprachen, rannte dieser mit geballten Fäusten auf sie zu, woraufhin die Beamten den 34-Jährigen zu Boden brachten. Hierbei widersetzte sich der offenbar stark alkoholisierte Randalierer nach Kräften und biss einer Polizeibeamtin in den Finger. Dennoch brachte seine Wehrhaftigkeit keinen Erfolg, sodass er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen musste. Die Beamtin blieb dienstfähig.

Zuvor, so stellte sich nach Zeugenaussage heraus, hatte sich der Mann im Graudenzer Weg auf die Straße gelegt, laut geschrien und anschließend die Heckscheibe eines abgestellten Opels mit einer Bierflasche zertrümmert.

Nach Entnahme einer Blutprobe und wiedereingekehrter Ausnüchterung, konnte der Unruhestifter am Dienstagmorgen das Mindener Polizeigewahrsam verlassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7270480?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F