Spaziergänger findet zahlreiche Tüten mit Unrat sowie Staubsauger und Taschenlampe
Müll illegal im Osterwald entsorgt

Espelkamp-Frotheim (WB/JP). Unbekannte haben zahlreiche Müllsäcke und Einkaufstaschen mit Unrat im Osterheider Wald in Frotheim illegal entsorgt. Einem Spaziergänger ist der Müll beim Gang durch die Natur aufgefallen.

Donnerstag, 23.04.2020, 10:00 Uhr aktualisiert: 24.04.2020, 17:12 Uhr
Zahlreiche Müllsäcke wurden achtlos weggeworfen. Zudem lagen dort auch ein Staubsauger und eine Taschenlampe. Foto: Jan Lücking
Zahlreiche Müllsäcke wurden achtlos weggeworfen. Zudem lagen dort auch ein Staubsauger und eine Taschenlampe. Foto: Jan Lücking

Nach dem Fund des Müllberges informierte er die zuständigen Stellen bei der Stadtverwaltung. Die wusste bis zu dem Zeitpunkt noch nichts von der Tat. Der Unrat ist offensichtlich erst kürzlich im Wald entsorgt worden. Mitarbeiter des Baubetriebshofes haben sich der Sache angenommen und die fachgerechte Entsorgung des Unrates übernommen.

Auch Staubsauger und Taschenlampe weg geworfen

Links und rechts des Forstweges wurde zwischen Kleiholzweg und Diepenauer Straße der Müll abgelegt. Unter den Gegenständen, die unrechtmäßig entsorgt wurden, befanden sich unter anderem ein Staubsauger, Lebensmittelverpackungen und eine Taschenlampe.

Müll illegal auf diese Art und Weise in der Natur zu entsorgen kann für den oder die Täter teuer werden. Der Bußgeldkatalog des Landes Nordrhein-Westfalen sieht dafür Geldstrafen von einem kleinen zweistelligen Betrag bis hin zu einem mittleren vierstelligen Betrag vor.

Zudem ist die illegale Entsorgung in diesem Jahr noch ärgerlicher. Denn aufgrund der Corona-Krise konnten die Aktionen „Saubere Landschaft“ in und um Espelkamp nicht stattfinden. Dabei wird jedes Jahr von Ehrenamtlichen viel Unrat und Müll eingesammelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7383633?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
Olaf Scholz rechnet mit zweiwöchiger Lockdown-Verlängerung
Vizekanzler Olaf Scholz rechnet mit einer Verschärfung der Corona-Maßnahmen am Dienstag.
Nachrichten-Ticker