Rettungshubschrauber bringt 67-Jährigen nach Minden
Pedelecfahrer schwer verletzt

Espelkamp-Fabbenstedt (WB/aha). Ein Pedelec-Fahrer (67) ist am Sonntagnachmittag auf der Fabbenstedter Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Dienstag, 28.04.2020, 15:42 Uhr aktualisiert: 28.04.2020, 16:36 Uhr
Mit einem Rettungshubschrauber (hier ein Symbolbild) ist der verletzte Pedelecfahrer ins Klinikum nach Minden geflogen worden. Foto: Jörn Hannemann
Mit einem Rettungshubschrauber (hier ein Symbolbild) ist der verletzte Pedelecfahrer ins Klinikum nach Minden geflogen worden. Foto: Jörn Hannemann

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 28-jährige Stemwederin um 12.45 Uhr mit ihrem Opel auf der Fabbenstedter Straße in Richtung Fiestel. Dabei kam es im Bereich der Kreuzung Tonweg/Kurzenhülsen zur Kollision mit dem Pedelec-Fahrer, der die Straße nach Zeugenaussage offenbar überqueren wollte. Durch den Aufprall erlitt der Espelkamper schwere Verletzungen, die von einem Notarzt und einer Krankenwagenbesatzung behandelt wurden. Ein Rettungshubschrauber aus Hannover brachte den Verletzten ins Klinikum nach Minden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus Rahden gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Fabbenstedter Straße gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7387986?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516048%2F
Eltern-Aufstand gegen Tests in Schulen
Wer in Nordrhein-Westfalen in die Schule geht, muss seit Montag
Nachrichten-Ticker