Hille/Bielefeld Dreifachmord von Hille: Jörg W. laut Gutachterin voll schuldfähig

Der Angeklagte Jörg W. im Gerichtssaal. Foto: Oliver Schwabe/Archiv

Im Prozess um den Dreifachmord von Hille schätzt eine Gutachterin den Angeklagten Jörg W. als voll schuldfähig ein. Der 51-Jährige sei durchschnittlich intelligent, neige bei seinen Beschreibungen zwar zu deutlichen Übertreibungen, psychisch sei er aber gesund. mehr...

Auf diesem Hof wurde im März 2018 eine der Leichen gefunden. Foto: dpa

Bielefeld/Hille Gutachter wertet Blutspritzer aus: Träger der Jacke hat selbst getötet

Im Prozess um den Dreifachmord in Hille hat ein Gutachter den Beteuerungen eines Angeklagten widersprochen. Blutspritzer an seiner Jacke seien eindeutig entstanden, als der Träger der Jacke eines der Opfer getötet habe. mehr...


Das Herforder Amtsgericht: In Saal 309 wurden die Angeklagten wegen versuchter räuberischer Erpressung verurteilt. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Foto: Moritz Winde

Bad Oeynhausen/Herford Erpressungsversuch nach Mord in Hille

Sie wollten aus dem Verschwinden eines Menschen Kapital schlagen: Am Dienstag sind zwei mehrfach vorbestrafte Männer aus Bad Oeynhausen vom Herforder Schöffengericht zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. mehr...


Ein Absperrband hängt an der Rückansicht des Hofes, auf dem am 9. März eine Leiche gefunden wurde. Der Prozess um einen brutalen Dreifachmord in Hille wird am Montag fortgesetzt. Foto: dpa

Hille Mord Blutiges Tatwerkzeug abgeleckt

Grausiges Detail im Prozess um den Dreifachmord von Hille: Nach dem Tod eines Opfers soll der Angeklagte Jörg W. das blutverschmierte Tatmesser abgeleckt haben. Diese Pose schilderte der Mitangeklagte Kevin R. im Gespräch mit einer psychiatrischen Gutachterin. mehr...


Nalah Saimeh sagt im Prozess um den Dreifachmord von Hille aus. Foto: Besim Mazhiqi

Hille Psychiaterin sagt im Prozess um Dreifachmord von Hille aus

Im Prozess um den Dreifachmord von Hille belasten sich die Angeklagten bislang gegenseitig. Jetzt soll eine Gutachterin als Zeugin aussagen. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Hille Nach Messerattacke: Jugendlicher Angreifer in Haft

Ein 17-Jähriger, der am Dienstag in Hille einen 16-Jährigen mit einem Messer attackiert hat, sitzt nun in Untersuchungshaft. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Hille Jugendlicher mit Messer verletzt

Ein Streit unter Jugendlichen ist in Hille offenbar eskaliert. Ein 16-Jähriger wurde dabei mit einem Messer verletzt. mehr...


Der Nissan ist gegen das Heck des Schulbusses geprallt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Hille Haltenden Schulbus übersehen

Eine 44-jährige Autofahrerin ist am Dienstagmittag in Hille-Südhemmern auf einen Schulbus aufgefahren. Bei dem Zusammenstoß wurde sie schwer verletzt. mehr...


Im Transporter der Diebe fand sich auch Altmetall. Foto: Polizei

Hille/Lübbecke Diebe verhaftet

Polizisten haben zwei junge Männer (18/19) und ein Mädchen (15) aus dem Ruhrgebiet festgenommen. Das Trio wurde in Hille beim Diebstahl von Sommerreifen auf frischer Tat ertappt. mehr...


An der Hauptstraße in Oberlübbe: Obwohl derzeit an der Straße gar nicht gebaut wird, hat Tankstellenbetreiberin Ilka Gärtner kaum Kundschaft. Die Beschilderung hält Autofahrer aus dem ganzen Kreisgebiet davon ab, durch Oberlübbe zu fahren. Foto: Kai Wessel

Hille Sackgassenschilder legen Tanke lahm

An der Tankstelle von Ilka Gärtner ist nichts los. Sackgassen-Schilder sorgen dafür, dass Verkehrsteilnehmer die Ortsdurchfahrt von Oberlübbe meiden. mehr...


11 - 20 von 97 Beiträgen