Kreis Minden-Lübbecke: Nach Astrazeneca-Spritze fallen einige Mitarbeiter von Rettungsdienst und Feuerwehr krankheitsbedingt aus Impf-Aktion mit Nebenwirkungen

Ein Rettungswagen steht vor der Notaufnahme des Krankenhauses in Rahden. In Folge der Impfung am Donnerstag soll es beim Rettungsdienstpersonal im Kreis zu Ausfällen gekommen sein.

Lübbecke/Hille - Was tun, wenn einem kurzfristig Impfstoff gegen das Coronavirus des Herstellers Astrazeneca angeboten wird? An Senioren über 65 Jahre wird dieser im Januar zugelassene Impfstoff in Deutschland nicht verimpft. Der Krisenstab des Kreises entschied sich dafür, am Donnerstag 320 Mitarbeiter der ambulanten Pflegedienste und des Rettungsdienstes impfen zu lassen, da diese auch prioritär zu impfen sind. mehr...

Die Müllentsorgung der Firma Pre Zero soll am kommenden Montag im gesamten Kreis wieder anlaufen. Allerdings bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, damit die Abfuhr erfolgen kann.

Für Abfuhr der Tonnen im Kreis Minden-Lübbecke müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein Müll wird ab Montag wieder abgeholt

Espelkamp - WB - Das Entsorgungsunternehmen Pre Zero plant, ab Montag, 15. Februar, die Müllentsorgung im gesamten Kreis Minden-Lübbecke wieder vorzunehmen. mehr...


Die indischen Elefanten des Tierparks Ströhen genießen unter Aufsicht ihrer Pfleger den Spaziergang im verschneiten Wald

Mala, Baby und Yumba stapfen täglich unter Aufsicht in den verschneiten Ströher Tierparkwald Auch Elefanten mögen mal Schnee

Ströhen - Es sind schwere Zeiten für den Naturtierpark Ströhen, nördlich von Rahden. Das Corona-Virus führt dazu, dass auch mit dem Beginn des zweiten Lockdowns geschlossen werden musste und somit Eintrittsgelder fehlen mehr...


Der Wocheninzidenzwert ist am Mittwoch im Kreis Minden-Lübbecke von 61,2 auf 56,7 gefallen. Insgesamt meldete die Kreisverwaltung 819 akute Fälle, acht weniger als am Vortag.

Aktuelle Zahlen aus dem Kreis Minden-Lübbecke Corona: Inzidenzwert sinkt weiter

Lübbecke/Minden (WB) - Gute Nachrichten in Sachen Corona: Der Wocheninzidenzwert ist im Kreis Minden-Lübbecke von 61,2 auf 56,7 gefallen. Insgesamt gab es am Mittwoch 819 akute Fälle, acht weniger als am Vortag. mehr...


Der kleine, große Pieks: Hans-Joachim Karrasch (87) erhält in Begleitung seines Sohnes Michael seine Corona-Schutzimpfung von Arzthelferin Isabelle-Marie Bernhardt im Impfzenrum in Hille-Unterlübbe.

Etwa 200 Dosen am ersten Tag im Impfzentrum des Kreises Minden-Lübbecke in Hille verabreicht – Bald Astra-Zeneca-Mittel für mobiles Pflegepersonal zur Verfügung Impfstart glückt trotz Schneechaos

Hille-Unterlübbe - Trotz der extremen Witterung hat das Impfzentrum für den Kreis Minden-Lübbecke in Unterlübbe wie geplant am Montag für die ersten Impfungs-Empfänger geöffnet. Und es grenzt schon fast an ein Wunder: Fast alle, die einen Termin hatten, haben sich erfolgreich durch das Schneegestöber gekämpft, um ihre Impfung zu bekommen. mehr...


Die Zahl der mit dem Covid-19 Virus Infizierten geht aktuell deutlich zurück.

Corona-Fallzahlen im Kreisgebiet Wochen-Inzidenzwert sinkt auf 68,3

Lübbecke/Minden - Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist erneut zurückgegangen. mehr...


Symbolfoto Corona-Test

Die Lage am Sonntag: Zahl der akut Infizierten im Kreis Minden-Lübbecke sinkt weiter Weniger als 1000 aktive Corona-Fälle

Lübbecke Minden (WB) - Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist am Wochenende erneut zurückgegangen. Am Sonntag vermeldet der Kreis insgesamt 970 akut Infizierte. mehr...


Symbolfoto Corona-Test

Kreis Minden-Lübbecke verzeichnet 31 Neuinfektionen – Wocheninzidenz 78,0 Zahl der aktiven Corona Fälle sinkt weiter

Lübbecke Minden - WB - Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist von Freitag auf Samstag erneut zurückgegangen. Aktuell vermeldet der Kreis 1022 akut betroffene Personen. Das sind 29 weniger als am Vortag. mehr...


41 - 50 von 290 Beiträgen