Noch keine Konkrete Spur auf Täter des Raubes in Hille
Nach Banküberfall: Erste Hinweise bei der Polizei eingegangen

Hille (WB). Auch einen Tag nach dem Überfall auf die Filiale der Sparkasse in Hille-Rothenuffeln hat die Polizei noch keine konkrete Spur bei ihrer Suche nach den beiden Räubern. Mittlerweile sind in diesem Zusammenhang einige Hinweise bei den Ermittlern eingegangen.

Dienstag, 22.08.2017, 16:02 Uhr aktualisiert: 22.08.2017, 16:04 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Diese werden nun geprüft und miteinander abgeglichen. Die Bewohner des Gebäudes, indem die Filiale untergebracht ist, waren zum Zeitpunkt des Überfalls nicht im Hause.

Zwischenzeitlich haben die Beamten die Spurensicherung an der Straße »Kornacker« abgeschlossen. Bereits am Montag nahmen die Ermittler Kontakt zu ihren Kollegen in Herford auf. Dort wird ein vor gut eineinhalb Wochen verübter gleichgelagerter Überfall auf eine Filiale der Sparkasse in Löhne bearbeitet. Die Ermittler tauschen nun ihre Erkenntnisse und Informationen aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5094536?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643769%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker