>

Di., 21.11.2017

70-jährige Lübbeckerin und 77-jährige Beifahrerin in Oberlübbe leicht verletzt Seniorin überfährt Verkehrsinsel

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Nicolas Armer/dpa

Hille (WB). Aufgrund von Dunkelheit und starkem Regen hat eine Autofahrerin am späten Montagnachmittag auf der Hauptstraße in Oberlübbe eine Verkehrsinsel übersehen und diese überfahren. Dabei wurden sie und ihre 77-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Das Auto hat nur noch Schrottwert.

Laut Polizeiangaben befuhr die 70-jährige Lübbeckerin gegen 17 Uhr mit ihrem Nissan Note die Hauptstraße in Richtung Lübbecke. Kurz vor der Einmündung zum Schülerweg kam ihr ein Auto entgegen. Durch die Reflexionen des Scheinwerferlichts auf der nassen Straße geblendet, nahm sie die Verkehrsinsel zu spät wahr, und überführ diese. Hierbei beschädigte sie auch ein Verkehrsschild.

Die beiden Seniorinnen wurden mittels Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Lübbecke verbracht. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. De Sachschaden wurde auf rund 5.500 Euro taxiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5303303?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2643769%2F