Di., 22.01.2019

Streit in Hille eskaliert Jugendlicher mit Messer verletzt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Hille (WB). Ein 16-Jähriger ist offenbar mit einem Messer in Hille verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, soll der Jugendliche am Dienstag von einem 17-Jährigen attackiert worden sein.

Nach ersten Ermittlungen, soll der Auseinandersetzung ein verbaler Streit zwischen den zwei Männern vorausgegangen sein, als sich diese in einem in Richtung Minden fahrenden Bus befanden. Als die beiden Männer an der Haltestelle in der Mindener Straße den Omnibus verließen, eskalierte demnach der Disput zwischen dem 17-jährigen syrischen Staatsbürger sowie dem 16 Jahre alten Bulgaren.

Nach Zeugenaussagen setzten die beiden Jugendlichen ihren Streit hinter der Bushaltestelle fort. Kurz darauf wurde dort der Jüngere verletzt aufgefunden.

Fachleute der Kriminalpolizei haben am Tatort Ermittlungen und die Spurensicherung aufgenommen. Ein Messer – die mutmaßliche Tatwaffe – konnte durch die Polizeibeamten aufgefunden werden. Nach derzeitigem Sachstand gibt es bisher keine konkreten Angaben zu den Motiven sowie dem Tatgeschehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6339700?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2643769%2F