Unterschriftenliste zum Erhalt aller Grundschulstandorte in der Gemeinde Hüllhorst Petition an Bürgermeister überreicht

Bürgermeister Michael Kasche nimmt die Petition zum Erhalt aller Grundschulstandorte in der Gemeinde von Marco Knefelkamp (links) entgegen. Das Gemeindeoberhaupt habe sich offen gezeigt und wolle neue Aspekte beleuchten, so die DGZB.

Hüllhorst (WB/kk) - Die Dorfgemeinschaft für ein zukunftsorientiertes Büttendorf (DGZB) hat die Petition zum Erhalt aller Schul- und Teilstandorte in der Gemeinde Hüllhorst an Bürgermeister Michael Kasche überreicht. mehr...

Klaus Torno, Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde, macht darauf aufmerksam, sich in der dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr mit Reflektoren und heller Kleidung auszustatten. Nur so kann man von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen werden.

Nach Unfall in Ahlsen-Reineberg: Polizei gibt Tipps für eine gute Erkennbarkeit im Dunkeln „Macht euch sichtbar“

Hüllhorst/Lübbecke (WB) - Bereits ein kurzer Moment reicht aus, um fatale Folgen nach sich zu ziehen. Wer sich in der Dunkelheit nicht sichtbar macht, bringt sein Leben in Gefahr. mehr...


Die SPD bekräftigt ihre Position, die sie im Juli 2019 vertreten hat: Die Position des Beigeordneten soll abgeschafft bleiben.

Zur „Wiedereinführung der Beigeordneten-Stelle“ in Hüllhorst: SPD warnt vor „politischem Fehler“ „Bürgermeister auf AfD-Stimme angewiesen“

Hüllhorst (WB/kk) - Die SPD in Hüllhorst warnt vor der geplanten Abstimmung über die Verlängerung der Beigeordneten-Stelle im Hüllhorster Rathaus vor „schweren politischen Folgen“. mehr...


Am Landgericht Bielefeld ist in einem Prozess wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs das Urteil gegen einen 57-jährigen Hüllhorster gesprochen worden. Er muss eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten verbüßen.

Urteil im Missbrauchsprozess am Landgericht Bielefeld gesprochen Hüllhorster (57) muss ins Gefängnis

Hüllhorst/Bielefeld - Ein 57-jähriger Mann aus Hüllhorst muss für fünf Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Er wurde am Montag vor dem Landgericht Bielefeld wegen sexuellen Kindesmissbrauchs in mehreren Fällen schuldig gesprochen. mehr...


Anke Schlottmann aus Preußisch Ströhen ist Krankenschwester auf der Isolierstation in Minden. Sie erzählt von ihrem Alltag im Umgang mit den Covid-19-Patienten.

Krankenschwester Anke Schlottmann aus Preußisch Ströhen erzählt vom Umgang mit Covid-19-Patienten Tägliche Arbeit auf der Isolierstation im Klinikum Minden

Rahden-Preußisch Ströhen/Minden - Anke Schlottmann ist Krankenschwester am Klinikum Minden. Die Rahdenerin arbeitet dort, wo die meisten nicht so gerne arbeiten würden, auf der Isolierstation. Seit März 2020 werden hier vor allem Covid-19-Patienten behandelt. mehr...


Sie steht seit nunmehr 27 Jahren für handgemachte Rockmusik: die Band Chickens‘ Nightmare.

Hüllhorster Rock-Cover-Band spielt am 19. Dezember im Kulturadventskalender Musik und andere Kunst hinter 24 Türen

Hüllhorst/Bad Oeynhausen (WB/kk) - Die Rock-Cover-Band Chickens‘ Nightmare, die sich aus Musikern aus Hüllhorst und Bad Oeynhausen zusammensetzt, hat natürlich wie alle Kulturschaffenden die Auswirkungen der Pandemie zu spüren bekommen. mehr...


Bis die fünfeinhalb Meter hohe Tanne in Ahlsen an Ort und Stelle steht, ist eine Menge an Vorbereitungen notwendig. Hier in Aktion: Bastian Lütkemeier sowie Klaus und Sebastian Schauffert (von links).

Mitglieder der Heimatgruppe des Singkreises Ahlsen-Reineberg sind auf dem Dorfplatz aktiv Tannenbaum steht – Feier fällt aus

Ahlsen (ah) - Da steht er wieder: Zum dritten Mal haben Mitglieder der Heimatgruppe des Singkreises Ahlsen-Reineberg eine festlich geschmückte Tanne auf dem Dorfplatz aufgestellt. mehr...


Die vier Adventsandachten sollen neuen Mut geben am Ende eines von schlechten Nachrichten geprägten Jahres.

Kirche in Oberbauerschaft setzt mit Adventsandachten Kontrapunkt zum Corona-Jahr Gute Nachrichten

Hüllhorst (WB) - Die evangelische Kirchengemeinde Hüllhorst-Oberbauerschaft möchte „einen Kontrapunkt setzen zu den vielen schlechten Nachrichten im Corona-Jahr 2020“. mehr...


Ein Lieblingsort von Marie-Luise Rahe: Sie steht vor der Pappel an der Kita „Tausendfüßler“, im Hintergrund ist der Gedenkstein zum 700-jährigen Bestehen des Ortsteils zu sehen.

Serie „Engagiert für ihr Dorf“ – Folge 1: Ortsvorsteherin Marie-Luise Rahe aus Ahlsen-Reineberg Sie geht auf die Menschen zu

Ahlsen-Reineberg (WB) - Eine Nachricht trifft auf dem Handy ein. „Das ist bestimmt wegen des Weihnachtsbaums“, sagt Marie-Luise Rahe. Die 73-Jährige ist Ortsvorsteherin von Ahlsen-Reineberg. mehr...


1 - 10 von 1083 Beiträgen