Hüllhorst Erst Ovationen, dann Zugaben

In der stimmungsvoll beleuchteten Christuskirche haben die 25 Bläserinnen und Bläser des Posaunenchors Oberbauerschaft ein umjubeltes Adventskonzert gegeben. Die Leitung hatte Frank Kröger. Die Musiker gaben mehrere Zugaben und bescherten dem Publikum einen ganz besonderen Abend. Foto:

Das Motto: Musik vom Barock bis zur Gegenwart. Der Posaunenchor Oberbauerschaft hat sein festliches Bläserkonzert zum Advent in der voll besetzten Christuskirche in Oberbauerschaft gegeben. mehr...

Sie strahlen mit dem Stern um die Wette (von links): Dieter Lückemeier, Ortsvorsteher Willi Oevermann, Bürgermeister Bernd Rührup, Johannes Geers, Kommunalbetreuer Innogy, Astrid Berger von der Volksbank Schnathorst, Jens Brinkmann von der Sparkasse, Pfarrerin Kristina Laabs und Günter Obermeier, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft. Foto: Andreas Kokemoor

Hüllhorst 30 Sterne leuchten im Dorf

Etwa 40 Oberbauerschafter und Förderer der Dorfgemeinschaft haben die Einweihung der Advents- und Weihnachtsbeleuchtung an der Oberbauerschafter Straße sowie an der B 239 gefeiert. mehr...


Bei der Formation Groophonik ist Präzision angesagt. Die insgesamt 24 Sängerinnen und Sänger waren bestens aufeinander abgestimmt. Sie gaben unter anderem ein Medley aus bekannten Stücken von Phil Collins zum Besten. Foto: Eva Rahe

Hüllhorst Groophink lässt es krachen

Der Chor Groophonik hat in der Schnathorster Kirche ein beeindruckendes Konzert gegeben. Die Zuschauer verabschiedeten die Sänger mit Standing Ovations. mehr...


Das ehemalige Pfarrhaus (Eigentümer ist die Kirche) sowie das ehemalige Wohnhaus auf dem Grundstück der Volksbank werden abgerissen, der Dorfplatz wird neu angelegt. Foto: Anette Hülsmeier/Archiv

Hüllhorst Land fördert kurzfristig neuen Dorfplatz

Das Bauprojekt „Hüllhorst-Mite“ kann früher umgesetzt werden als erwartet. Die Gemeinde hat überraschend die Förderzusage schon für das Dorferneuerungsprogramm 2019 erhalten. mehr...


Seit Anfang November laufen in der Gemeinde Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau. Diese dauern etwa vier bis sechs Wochen, danach folgen die Glasfaserarbeiten, die weitere sechs bis zehn Wochen in Anspruch nehmen. Foto: dpa

Hüllhorst „Hüllhorst ist ganz weit vorn“

Die Umsetzung des Masterplans Breitbandausbau geht in der Gemeinde Hüllhorst schneller an den Start als erwartet. Das machte der Fachbereichleiter Technik im Bauausschuss deutlich. mehr...


Das Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft soll veräußert werden, nachdem Alternativen für die regelmäßigen wöchentlichen Nutzer, also die hiesige Dorfkapelle und den Automobilclub, gefunden worden sind. Foto: Anette Hülsmeier/Archiv

Hüllhorst Zwei Hauptstandorte in der Gemeinde

Am Anfang stand eine Sitzungsunterbrechung. Beim Tagesordnungspunkt »Konzept zur Zukunft der Dorfgemeinschaftshäuser« zogen sich SPD, Grüne und Unabhängige Hüllhorster Union (UHU) für ein paar Minuten ins Fraktionszimmer zurück. mehr...


Partytanz in Hüllhorst: Sie haben sich tänzerisch so richtig ins Zeug gelegt für den RTL-Spendenmarathon. Damit wird Kindern in Not geholfen. Foto:

Hüllhorst 1000 Euro für RTL-Stiftung

Am Welttanztag werden jedes Jahr verschiedene Tanzaktionen ausgerichtet, um Spendengelder für die RTL-Stiftung »Wir helfen Kindern« zu sammeln. Dieses Mal war es ein besonderer Partytanz, der in allen teilnehmenden Tanzschulen unterrichtet wurde. mehr...


Hüllhorsts Bürgermeisterkandidat Benjamin Rauer (von links), Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann, Ortsvereinsvorsitzende Kerstin Howering und Landratskandidat Siegfried Gutsche haben in Bröderhausen eine Diskussionsrunde geleitet. Foto: Jan Lücking

Hüllhorst Windenergie ist Topthema

Im Dorfgemeinschaftshaus in Bröderhausen haben die Hüllhorster Grünen einen Diskussionsabend zu aktuellen politischen Themen veranstaltet. Mit dabei war auch die Bundestagsabgeordnete Britta Haßelmann aus Bielefeld. mehr...


Siegfried und Sigrid Israel haben in ihrem Haus in Schnathorst eine riesige Sammlung verschiedener Weihnachtsspielzeuge und Dekorationsartikel ausgestellt. Zu sehen gibt es neben Holzpyramiden auch Nussknacker (oben) oder kleine Holzfiguren. Foto: Jan Lücking

Hüllhorst Weihnachtliches Spielzeugland

Unzählige Holzfiguren, Holzpyramiden und Nussknacker füllen die Vitrinen im Spielzeugmuseum von Sigrid und Siegfried Israel in Schnathorst. Hier ist die Sonderausstellung »Weihnachtliches Erzgebirge – Vom Bergmann zum Holzdrechsler« zu sehen. mehr...


Das Foto, das etwa aus der Zeit um 1969 stammt, zeigt die sechs Arbeitskolleginnen, die bei der Firma Hucke als Näherinnen gearbeitet haben. Im November 1969 hatten sich die sechs das erste Mal zu einem zwanglosen »Mädelsabend« verabredet. Foto:

Hüllhorst Besondere Freundschaft

Sechs frühere Arbeitskolleginnen verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft – und das seit 50 Jahren: Im November 1969 waren alle sechs bei der Firma Hucke als Näherinnen beschäftigt. Aus den ehemaligen Kolleginnen sind inzwischen beste Freundinnen geworden. mehr...


1 - 10 von 742 Beiträgen