Hüllhorst Wasserdrache bringt das Triple

Die Oberbauerschafter Prototypen heimsten zum dritten Mal den Siegerpokal ein. Jetzt dürfen sie ihn behalten. Foto: Anette Hülsmeier

16 Festwagen mit farbenfroh kostümierter Besatzung: In Tengern haben wieder Schaulustige die Straßen beim alljährlichen Maiumzug gesäumt. Die Gruppe Prototypen konnte mit ihrem Wasserdrachen zum dritten Mal in Folge den Siegerpokal erringen. mehr...

Tengerns Löschgruppenführer Tobias Busse (rechts) und sein Stellvertreter Andreas Kreft vor dem neuen Feuerwehrfahrzeug vom Typ LF10.

Hüllhorst Löschgruppe feiert 125. Geburtstag

Die Freiwillige Feuerwehr Tengern hat am Wochenende ihr 125-jähriges Bestehen gefeiert. Bei der Feierstunde am Samstag wurde den Kameraden große Anerkennung zuteil für das, was sie tun. mehr...


Bei der Begehung: (von links) Markus Uhr (Leiter Forstbetriebsbezirk Petershagen), Andreas Roefs (Regionalforstamt OWL), Norbert Schmelz (Stemwede), Jürgen Rolfs (Lübbecke-West) und Peter Heidmeier (Lübbecke-Ost). Foto: Cornelia Müller

Hüllhorst Förster polieren Image der Fichte auf

Ohne die Fichte könnten schwedische Möbelhäuser dicht machen. Die rasch wachsende Fichte gilt als »Brotbaum« der Waldwirtschaft, ist zugleich aber auch sehr umstritten. Den Wiehengebirgsförstern liegt sehr daran, das oft einseitige Bild von der Fichte geradezurücken. mehr...


Beim Schnathorster NP-Markt stiegen Einbrecher über ein Fenster ein. Foto: Polizei

Hüllhorst Zwei Einbrüche in Supermärkte

Zwei Einbrüche über die Osterfeiertage in Hüllhorst: Unbekannte Täter haben es auf den Tresorinhalt von Lebensmittelmärkten in Büttendorf und Schnathorst abgesehen. mehr...


Anbacken bei 20 Grad: Am Backhaus in Tengern war am Sonntag aber mal so richtig viel los. Foto: Katrina Horstmann

Hüllhorst Vollversammlung am Backhaus

Wo viel los ist, muss es gut sein. Der Indikator, der bei jeder Veranstaltung als Hauptbewertungskriterium gilt, wurde in Tengern wieder einmal übererfüllt: Der Besucheransturm am Backhaus des Heimatvereins Tengern-Huchzen war gewaltig. mehr...


Protest gegen die Erhöhung der Hundesteuer: Vor dem Hüllhorster Rathaus versammelten sich am Mittwoch Bürger, um gegen die Pläne der Verwaltung zu demonstrieren. Im Vordergrund ist Daniel Ober-Hongsermeier mit Mischling Holly (6 Jahre), dahinter Britta Gericke (mit Plakat). Foto: Wessel

Hüllhorst Streit um Hund und Haushalt

Der Hüllhorster Rat hat am Mittwochabend mit den Stimmen von SPD und Grünen den Doppelhaushalt 2017/2018 mehrheitlich verabschiedet. Steuern werden erhöht. mehr...


Die Darsteller des Singkreises Ahlsen Reineberg haben beim 60. Dorfabend voll überzeugt: Ist Amalia (Anette Hülsmeier, Mitte) das Opfer eines heimtückischen Mordanschlags? Detektiv Ludwig Lupenrein (Friedhelm Heinze) und Henny (Doris Uehlemann) sind ratlos. Foto: Ria Stübing

Hüllhorst Ist die Leiche noch am Leben?

Eine Leiche, die immer wieder wie von selbst verschwindet, sorgt in der Pension »Vergneuchte Wieber« für jede Menge Verwirrung und Aufregung. Bei der 60. Auflage des Ahlsener Dorfabends hat es bei diesem Krimi-Spaß viel zu lachen gegeben. mehr...


Der Chor »Joyful Gospels«, unter der Leitung von Matthias Nagel (unten links), begeisterte die 800 Zuschauer in der Schnathorster Kirche. Zusammen mit dem Gast Deborah Woodson sorgten sie für mehr als eine Gänsehaut im Publikum. Foto: Tom Lehde

Hüllhorst Gospel-Star sorgt für Gänsehaut

Deborah Woodson und die »Joyful Gospels« haben am Donnerstag in der Schnathorster Kirche für Gänsehaut gesorgt. Unter dem Motto »Black and White« präsentierten sie viele Hits. mehr...


Wer einen ungefährlichen Hund wie einen Mops hält, muss nach der neuen Satzung statt 30 Euro 55 Euro im Jahr zahlen. Foto: dpa

Hüllhorst Hundebesitzer zahlen mehr

Im Hauptausschuss ist mehrheitlich eine kräftige Erhöhung der Hundesteuer beschlossen worden. Hüllhorster, die einen Hund halten, bezahlen rückwirkend 55 Euro jährlich statt 30 Euro. mehr...


»Am Brückenkopf« in Tengern hatten Anwohner und Feuerwehr im vergangenen Jahr verstärkt mit Hochwasser zu kämpfen. Foto: Feuerwehr

Hüllhorst Naturnaher Ausbau ist günstiger

Hochwasserschutz ist ein großes Thema in Hüllhorst. Eine neue Studie stellt verschiedene Möglichkeiten vor. Regenrückhaltebecken würden demnach teurer werden als naturnahe Lösungen. mehr...


411 - 420 von 508 Beiträgen