>

Mo., 27.03.2017

Krimi-Spaß beim 60. Dorfabend des Singkreises Ahlsen-Reineberg Ist die Leiche noch am Leben?

Die Darsteller des Singkreises Ahlsen Reineberg haben beim 60. Dorfabend voll überzeugt: Ist Amalia (Anette Hülsmeier, Mitte) das Opfer eines heimtückischen Mordanschlags? Detektiv Ludwig Lupenrein (Friedhelm Heinze) und Henny (Doris Uehlemann) sind ratlos.

Die Darsteller des Singkreises Ahlsen Reineberg haben beim 60. Dorfabend voll überzeugt: Ist Amalia (Anette Hülsmeier, Mitte) das Opfer eines heimtückischen Mordanschlags? Detektiv Ludwig Lupenrein (Friedhelm Heinze) und Henny (Doris Uehlemann) sind ratlos. Foto: Ria Stübing

Ahlsen (ria). Eine Leiche, die immer wieder wie von selbst verschwindet, sorgt in der Pension »Vergneuchte Wieber« für jede Menge Verwirrung und Aufregung.

Bei der plattdeutschen Komödie »Kein Mord ut verseihn«, mit der die Laienspieler des Singkreises Ahlsen-Reineberg am Samstag die Premiere des 60. Ahlsener Dorfabends feierten, bleibt kein Auge trocken. Der Dreiakter von Jennifer Hülser lebt von Verwechslungen, Situationskomik und der Frage, ob die Leiche wirklich tot ist.

Maritimes zur Einstimmung

Mit maritimen Klängen stimmte der Shantychor »Die Seemänner vom Wiehen«, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Bestehen feierte, das Publikum auf den unterhaltsamen Abend ein. 95 Gäste erfreuten sich an Liedern wie »Salz auf unserer Haut« und »Zwischen Reling und Mast«.

Ute Lange, Spielleiterin der Laienspieler begrüßte das Publikum zum runden Geburtstag des Dorfabends und ging auf die Geschichte und Entwicklung der Veranstaltung in den vergangenen sechs Jahrzehnten ein. »Es ist viel passiert, aber Sie sehen: Wir spielen immer noch«, sagte sie. Von Anfang an sei »Lach mal wieder« das Motto gewesen.

Zur 60. Auflage hat sich der Verein etwas Besonderes einfallen lassen: Jeder Besucher erhielt an der Kasse ein kleines »Schluckfläschchen«, das ein Foto der Akteure des diesjährigen Stückes ziert. Nach dem kleinen Rückblick auf die Vereinsgeschichte und der Begrüßung der Ehrengäste hieß es dann: Vorhang auf!

Aufregung in Wellnesspension

Die Wellnesspension »Ver­gneuchte Wieber«, in der ausschließlich Damen Erholung und Entschleunigung finden sollen, dient als Schauplatz der turbulenten Handlung. Während sich Wirtin Agathe (Astrid Schirmeier) und ihre Mitarbeiterin und Vertraute Henny (Doris Uehlemann) auf die Ankunft der trinkfesten Stammgäste vom Kegelverein »Filigrane Feen« vorbereiten, platzt völlig ungelegen eine Fremde herein. Amalia von Holthusen (Anette Hülsmeier) lässt mit ihrem divenhaften Auftreten keine Raum für Widerspruch und muss trotz fehlender Reservierung einquartiert werden. Doch ihre selbstbewusstes Fassade beginnt zu bröckeln, als Dorfpolizist Bert (Friedhelm Schütte) sowie der Detektiv Ludwig Lupenrein (Freidhelm Heinze) überraschend auf den Plan treten. Hat die vermeintlich Adlige etwas zu verbergen? Welches dunkle Geheimnis hütet Wirtin Agathe? Und was hat es mit der Leiche auf sich, die immer wieder verschwindet, um im unpassendsten Moment wieder aufzutauchen?

Weitere Vorstellungen

Wer all diesen mysteriösen Verwicklungen auf den Grund gehen möchte, hat noch Gelegenheiten dazu. An den Samstagen, 1. und 8. April, jeweils um 19 Uhr, und den Sonntagen, 2. und 9. April jeweils um 15.30 Uhr wird die plattdeutsche Kriminalkomödie in der Grundschule Ahlsen erneut aufgeführt. Für die musikalische Einstimmung sorgen verschiedene Gruppen. Für alle Termine sind noch Karten verfügbar.

Telefonische Vorbestellung ist unter Telefon 0 57 44/92 02 43 möglich, Direktverkauf jeweils montags und dienstags von 17.30 bis 19 Uhr im Vereinsraum des Heimatvereins bei der Grundschule Ahlsen, Heithof 14.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4728286?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516043%2F