Mi., 31.01.2018

Jahresversammlung beim SV Blau-Weiß: Ralf Becker neuer Vorsitzender – Rückblick Mit Herzblut und ohne das große Geld

Der Vorstand des SV Blau-Weiß Oberbauerschaft: Die Teilwahlen auf der Versammlung ergaben, dass Ralf Becker (rechts) neuer Vorsitzender ist. Der bisherige Amtsinhaber Jochen Kampeter (Vierter von rechts) stellte sich nicht mehr zur Wahl.

Der Vorstand des SV Blau-Weiß Oberbauerschaft: Die Teilwahlen auf der Versammlung ergaben, dass Ralf Becker (rechts) neuer Vorsitzender ist. Der bisherige Amtsinhaber Jochen Kampeter (Vierter von rechts) stellte sich nicht mehr zur Wahl. Foto: Ria Stübing

Hüllhorst (WB/kk). Wechsel an der Spitze des Sportvereins Blau-Weiß Oberbauerschaft (SV BWO): Ralf Becker, bislang stellvertretender Vorsitzender, übernimmt das Amt von Jochen Kampeter, der sich nach sieben Jahren nicht mehr zur Wahl aufstellen ließ. Jürgen Kuhlmann heißt der neue zweite Vorsitzende. Ralf Becker übernimmt den Chefposten im Jubiläumsjahr von »Blau-Weiß«.

Der scheidende Vorsitzende Jochen Kampeter holte bei der Jahreshauptversammlung im Hotel Kahle Wart etwas weiter aus als auf normalen Zusammenkünften. Schließlich feiert der Sportverein in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen. Unter sehr schwierigen Umständen sei der Verein damals neu gegründet worden. »Von vielen wurde uns ein schnelles Ende prophezeit«, so Kampeter. »Wir Neugründer waren aber total überzeugt, dass ein Sportverein in Oberbauerschaft nicht nur überleben, sondern auch erfolgreich sein kann.«

Sie sollten Recht behalten: Der Gründungsvorstand mit Günter Heimsath an der Spitze konnte bereits 105 Mitglieder zur Gründungsversammlung begrüßen und die Rückkehr sportlicher Erfolge ließ nicht lange auf sich warten. Kampeter betonte, dass BWO im Fußball gut da stehe, nationale und internationale Titel im Bogensport und Taekwon-Do sammelt und sehr viele Gruppen im Breitensport anbieten kann. Kampeter: »Wir haben in diesen Jahren sicher nicht alles richtig gemacht, aber alles mit Herzblut und Kameradschaft – ohne das große Geld.«

Seit Jahren stabil erfolgreich

Das vergangene Jahr war erneut sehr erfolgreich. In den Berichten der einzelnen Abteilungen konnte über Pokale und Meisterschaften berichtet werden. Auch die Mitgliederzahl ging erneut nach oben, 710 gehören aktuell dem Verein an. »Alle Kurse konnten 2017 aufrechterhalten werden und zusätzlich nimmt seit Sommer eine dritte Seniorenmannschaft im Fußball am Spielbetrieb teil. Man kann wirklich sagen, BWO ist seit Jahren stabil erfolgreich – das Ergebnis viel ehrenamtlicher Arbeit«, betonte Kampeter, der nach 25-jähriger Vorstandstätigkeit aus privaten und beruflichen Gründen zurückgetreten ist.

Die Vorstandswahlen ergaben folgende Ämterverteilung: Ralf Becker (Vorsitzender), Jürgen Kuhlmann (Stellvertreter), Jochen Kampeter (stellvertretender Geschäftsführer), Kathleen Pelikan (stellvertretende Kassiererin), Dirk Oermann (stellvertretender Schriftführer), Sarah Pörtner (Kampfsportfachwirtin), Heike Husemöller und Lena Probst (beide stellvertretende Breitensportfachwirtin), Michael Alhorn (Jugendwart), Julia Bokämper und Jannik Bollmeier (beide stellvertretende Jugendwarte). Mit Neubildung eines Fußballausschusses besetzt Tobias Schlusen nun das Amt des Fußballfachwartes. Auf der Versammlung gab es zudem zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5470776?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F