Mo., 24.09.2018

76. Erntefest: Oberbauerschaft feiert ein historisches Ereignis Die erste Königin

Mit Blumen und Schärpe: Silke Oevermann (mit Krone) ist zur ersten Erntekönigin des traditionsreichen Erntefestes gekürt worden. Mit ihr freut sich Lebensgefährte Bernd Oelmeier.

Mit Blumen und Schärpe: Silke Oevermann (mit Krone) ist zur ersten Erntekönigin des traditionsreichen Erntefestes gekürt worden. Mit ihr freut sich Lebensgefährte Bernd Oelmeier. Foto: Lena Knickmeier

Von Lena Knickmeier

Hüllhorst (WB). Das hat es in der langen Geschichte des Oberbauerschafter Erntefestes noch nie gegeben: Erstmals ist eine Frau zur Erntekönigin gekürt worden. Die Weizen-Ähre von Silke Oevermann enthielt 91 Körner. Zu ihrem König wählte die neue Monarchin ihren Lebensgefährten Bernd Oelmeier.

Silke Oevermann kämpfte mit Freudentränen, als sie von Bürgermeister Bernd Rührup auf die Bühne gerufen wurde. »Das gab’s noch nie«, sagte Rührup. Die königliche Weizen-Ähre war auf dem Boden ihres landwirtschaftlichen Betriebes gewachsen. Willi Oevermann, Vater der neuen Regentin, war sehr gerührt und musste tief schlucken, als seiner Tochter die Erntekrone aufgesetzt wurde. Auch Bernd Oelmeier. Lebensgefährte der neuen Königin, strahlte vor Glück.

Ein ganzes Dorf gratuliert

Zur Musik der Oberbauerschafter Dorfkapelle wurde das neue Erntekönigspaar von der Bühne einmal quer durch das Festzelt zu seinem Thron geleitet. Dort nahmen sie die Glückwünsche des ganzen Dorfes entgegen. Bis spät in die Nacht feierten die Oberbauerschafter ihre erste Königin.

Goldene Weizenähren verliehen

Traditionell wurden beim Erntefest auch wieder drei goldene Weizenähren verliehen. Der Festausschuss zeichnete Lina und Ralf Becker sowie Olaf Heidenreich für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement aus. »Unsere Traditionen können nur erhalten bleiben, wenn Menschen und Macher, wie Ihr es seid, sich engagieren«, sagte Helmut Ostermeier, neuer Vorsitzender des Vereins zur Pflege der Oberbauerschafter Erntebräuche.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6073908?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F