Fr., 26.10.2018

Kreisjugendblasorchester startet Projektphase – Anmeldungen ab sofort Jedes Jahr ein neuer Klang

Mitglieder regionaler Musikzüge geben dem Kreisjugendblasorchester jährlich ein neues Gesicht und einen neuen Klang. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, wichtig sind nur die Freude und der Spaß am Musizieren.

Mitglieder regionaler Musikzüge geben dem Kreisjugendblasorchester jährlich ein neues Gesicht und einen neuen Klang. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, wichtig sind nur die Freude und der Spaß am Musizieren.

Hüllhorst (WB). Musikliebhaber aufgepasst: Am Sonntag, 25. November, startet die nächste Projekt- und Probenphase für eine neue Formation des Kreisjugendblasorchesters für das Jahr 2019.

Von 15 bis 19 Uhr treffen sich interessierte Musikerinnen und Musiker für die Notenausgabe und eine erste Anspielprobe im Probenraum des Jugendblasorchesters Rothenuffeln, Schulstraße 20 in Hille-Unterlübbe. Teilnehmen können Musikbegeisterte aus dem Kreisgebiet, die Instrumente eines Symphonischen Blasorchesters beherrschen.

Willkommen sind daher auch Mitglieder aus Posaunenchören und Feuerwehrmusikzügen. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, wichtig sind nur Freude und Spaß am Musizieren. Alle Interessierten aus den kreisweiten Blasmusikträgern bilden in dieser neuen Formation das Kreisjugendblasorchester 2019.

Neue Erfahrungen sammeln

Die Fortbildung ermöglicht es allen, die ein Blasinstrument spielen, ihre gewohnten Orchester- und Musikschulbereiche zu verlassen, um neue Erfahrungen zu sammeln. Sich auf das Unbekannte einzulassen, neue musikalische Impulse zu erhalten, Gleichgesinnte kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen, sind die wesentlichen Förderziele.

Beim Auftakt im November steht ein erstes Kennenlernen der Teilnehmer untereinander und der Dozentinnen und Dozenten an. Sie stellen das Projektorchester zusammen, geben die Noten aus und spielen die zu probenden Stücke mit der neuen Musikformation durch.

Proben in Hüllhorst

Die intensive Probenphase startet dann im Januar 2019. Geprobt wird an drei Tagen ab Donnerstag, 3. Januar, von 19 bis 21.30 Uhr, sowie am Freitag, 4, Januar, und Samstag, 5. Januar, jeweils von 10 bis 18 Uhr – ebenfalls in der Ilex-Halle in Hüllhorst.

Den krönenden Abschluss bildet dort ein gemeinsames Konzert am Sonntag, 6. Januar, bei dem alle Teilnehmer ihre neu erworbenen Fähigkeiten vor Eltern, Freunden, geladenen und interessierten Gästen präsentieren werden.

Das Kreisjugendblasorchester ist eine Gemeinschaftsinitiative des Kreises Minden-Lübbecke, der Sparkasse Minden-Lübbecke und des Volksmusikerbundes Minden-Lübbecke. Information und Anmeldung beim Kreisverband Minden-Lübbecke im Volksmusikerbund, Gabi Herrmann, stellvertretende Kreisfachleiterin Blasmusik, Telefon 0571/9719502, E-Mail ga.herrmann@gmx.de. Online-Anmeldung unter www.vmb-nrw.de/go/minden-luebbecke.html.

Die Termine

Notenausgabe und Anspielproben : Sonntag, 25. November, von 15 bis 19 Uhr im Kulturzentrum Unterlübbe; Probenphase und Abschlusskonzert 2019 : Donnerstag, 3. Januar, von 19 bis 21.30 Uhr; Freitag, 4. Januar, von 10 bis 18 Uhr und Samstag, 5. Januar, von 10 bis 18 Uhr (jeweils inklusive Mittags- und Kaffeepause); Sonntag, 6. Januar: Generalprobe von 14 bis 15 Uhr, Abschlusskonzert von 16 bis 18 Uhr – jeweils in der Ilex-Halle in Hüllhorst.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6144904?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F