Di., 30.10.2018

Automobil-Club Oberbauerschaft zieht Jahresbilanz – Mitglieder geehrt Zum 60. ein neues Schild

Der Vorstand des AMC »Am Wiehen« mit neuem Vereinsschild und den Geehrten: August Steinmeier (10 Jahre; von links), Dirk Oermann (Kassierer), Rudolf Schläger (Vorsitzender), Alf Bredenkamp (Kassenprüfer), Dirk Vogt (25 Jahre), Ralf Becker (zweiter Vorsitzender), Frank Stallmann (Schriftführer), Maik Bönker (10 Jahre) und Gisbert Lütkemeier (Ehrenmitgliedschaft; Kassenprüfer).

Der Vorstand des AMC »Am Wiehen« mit neuem Vereinsschild und den Geehrten: August Steinmeier (10 Jahre; von links), Dirk Oermann (Kassierer), Rudolf Schläger (Vorsitzender), Alf Bredenkamp (Kassenprüfer), Dirk Vogt (25 Jahre), Ralf Becker (zweiter Vorsitzender), Frank Stallmann (Schriftführer), Maik Bönker (10 Jahre) und Gisbert Lütkemeier (Ehrenmitgliedschaft; Kassenprüfer). Foto: Lena Knickmeier

Von Lena Knickmeier

Hüllhorst (WB). Viele Mitglieder sind schon seit Jahrzehnten dem Automobil-Club (AMC) Oberbauerschaft treu. Dafür wurden einige von ihnen auf der Jahreshauptversammlung des Clubs am vergangenen Samstag im Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft geehrt.

Außerdem ließ der Verein das vergangene Jahr Revue passieren. Für eine langjährige Mitgliedschaft ehrte der AMC Maik Bönker, Karl-Friedrich Bohlmann, August Steinmeier (alle für zehn Jahre) und Dirk Vogt (25 Jahre) mit einer Ehrennadel. Gisbert Lütkemeier wurde vom Vorstand für mehr als 40 Jahre Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt. Vom Vorsitzenden Rudolf Schläger erhielt er eine Ehrenurkunde.

Höhepunkt war das 60-jährige Bestehen

Schriftführer Frank Stallmann und Kassierer Dirk Oermann informierten die Mitglieder des AMC über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und über die Kassenlage. Im vergangenen Jahr beteiligte sich der Club wieder an der Aktion »Sichtbarkeit bringt Sicherheit« des Seniorenbeirats der Gemeinde Hüllhorst und der Polizei. Außerdem informierten zwei Beamte der Kreispolizeibehörde bei der Veranstaltung »Alte Hasen – Neue Regeln« über die wichtigsten Neuerungen bei den Straßenverkehrsregeln.

Das Glanzlicht des Jahres sei jedoch die Feier zum 60-jährigen Bestehen des Clubs gewesen. Auf einer internen Feier beim Winterfest blickten die Mitglieder auf die vergangenen sechs Jahrzehnte zurück. Als Geschenk zum runden Geburtstag hat sich der AMC ein neues Club-Schild anfertigen lassen, das nun den Vereinsraum im Dorfgemeinschaftshaus ziert.

Grundschülern Fahrradhelme gespendet

»Außerdem haben wir der Grundschule Oberbauerschaft zum 50-jährigen Jubiläum einen Satz Kinderhelme geschenkt«, sagte Rudolf Schläger. Vor 50 Jahren hatte der AMC der Einschulklasse für den sicheren Schulweg orange Mützen und Kopftücher geschenkt. Nun sollen die neuen Fahrradhelme für Sicherheit sorgen.

Der AMC »Am Wiehen« wird auch in diesem Jahr wieder eine Mannschaft beim Dorfpokalschießen der Sportschützen am Samstag, 3. November, stellen. An der Veranstaltung »Sehen und gesehen werden« des Seniorenbeirats und der Polizei am Freitag, 9. November, auf dem Parkplatz des WEZ in Hüllhorst beteiligt sich der AMC mit einem Infostand. Auf Hochtouren laufen auch die Vorbereitungen für die Winterwanderung am Samstag, 26. Januar.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6154420?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F