Fr., 11.01.2019

Jahresversammlung des RGZV Struckhof-Schnathorst: Fred Riemer neuer Vorsitzender Heinz Steinmeier hat Verein geprägt

Der aktuelle Vorstand des Rassegeflügelzuchtvereins Struckhof-Schnathorst mit Domenic Derksen (stehend, von links), Fred Riemer, Erwin Jalkiewicz, Martin Brinkhoff, Otto Arndt, Ursula Grewe und Ernst Budde dankt seinem langjährigen Vorsitzenden Heinz Steinmeier und seiner Ehefrau und langjährigen Schriftführerin des Vereins Rosemarie für ihre Verdienste.

Der aktuelle Vorstand des Rassegeflügelzuchtvereins Struckhof-Schnathorst mit Domenic Derksen (stehend, von links), Fred Riemer, Erwin Jalkiewicz, Martin Brinkhoff, Otto Arndt, Ursula Grewe und Ernst Budde dankt seinem langjährigen Vorsitzenden Heinz Steinmeier und seiner Ehefrau und langjährigen Schriftführerin des Vereins Rosemarie für ihre Verdienste. Foto: Andreas Kokemoor

Von Andreas Kokemoor

Hüllhorst (WB). »Der Neue wird etwas bewegen«, sagt Rosemarie Steinmeier. Nach 28 Jahren als Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Struckhof-Schnathorst überreichte Heinz Steinmeier am Dienstagabend bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant Zeus in Ahlsen diesen Posten an Fred Riemer.

Seine Frau Rosemarie, die viele Jahre Schriftführerin des Vereins gewesen ist, stellte sich ebenfalls für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Ihre Nachfolge trat Otto Arndt an.

Die aktuell 48 Vereinsmitglieder waren sich einig: Das rührige Ehepaar hat den Verein und Vorstand über viele Jahrzehnte geprägt. 22 Aktive und Passive und somit die Hälfte der Züchter und Unterstützer besuchte die ordentliche Mitgliederzusammenkunft, nicht zuletzt, um Heinz und Rosemarie Steinmeier ihren Dank auszusprechen. Einstimmig wählten sie Heinz Steinmeier zum Ehrenvorsitzenden.

Züchter pflegen den Artenschutz

Es sind vor allem die jährlichen Ortsschauen gewesen, die Heinz Steinmeier federführend organisierte und mit denen sich der Verein in der Dorfgemeinschaft und darüber hinaus präsentierte. Doch das ist längst nicht alles gewesen: Umwelt und Kultur sind für die Züchter aus Struckhof und Schnathorst insgesamt wichtig. Im vergangenen Jahr stellte der RGZV Struckhof-Schnathorst im Ort ein Storchennest auf. Über den Artenschutz im eigenen Gehege und Garten setzen sich die Natur- und Tierliebhaber somit auch für den Erhalt der Weißstörche im Dorf und der Gemeinde ein.

Eine besondere Ehre und Herausforderung wurde auf züchterischer Ebene dem RGZV Struckhof-Schnathorst in Zusammenarbeit mit dem RGZV Tengern vor vier Jahren mit der Ausrichtung der Kämpferschau des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter zuteil. Heinz Steinmeier ist selbst Züchter von Indischen Zwergkämpfern und hat diese Aufgabe gern übernommen. Auch nach seinem Rücktritt möchte der Ehrenvorsitzende weiterhin aktiver Züchter bleiben. Des Weiteren wird er im Vorstand als Ringwart und für die Impfungen verantwortlich bleiben.

Sein Nachfolger Fred Riemer ist eigentlich Züchter und langjähriges Mitglied des RGZV Holsen. Als er angesprochen wurde, dem Nachbarverein zu helfen, sagte er bereitwillig zu. Ebenfalls neu gewählt wurde ein Jugendwart. Domenic Derksen, der bisher stellvertretender Jugendwart gewesen ist, übernahm das Amt von Sina Westphal. Ernst Budde wählten die Mitglieder zu seinem Stellvertreter. Einige Posten bleiben unverändert: Erwin Jalkiewicz führt auch in Zukunft die Kasse. Erwin Steinmeier und Dieter Borchert wurden als Käfigwarte wiedergewählt.

Vereinsleben voranbringen

Der neue Vorstand bekundete, Ideen zu entwickeln, das Vereinsleben weiterhin attraktiv zu gestalten, voranzubringen und für neue Mitglieder attraktiv zu entwickeln.

Ein Jahresplan wird noch erstellt. Fest steht aber schon jetzt, dass die Ortsschau zu einem späteren Zeitpunkt als in den Jahren zuvor ausgerichtet wird. Weil der 1. September auf einen Sonntag fällt und am darauffolgenden Wochenende Blasheimer Markt ist, veranstaltet der RGZV Struckhof-Schnathorst seine Lokalschau am Samstag und Sonntag, 14. und 15. September. Festhalten möchte der neue Vorstand an den regelmäßigen Züchtertreffen im neuen Vereinslokal Zeus (Ahlsener Straße 17) in Ahlsen. Des Weiteren möchte der Vorstand Touren und Ausflüge organisieren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6310710?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F