Mi., 17.04.2019

Kreisfeuerwehr bildet erstmals 21 Jugendgruppenleiter aus Pilotprojekt gelungen

Aus dem gesamten Kreisgebiet haben 21 Mitglieder der Feuerwehren an einem Lehrgang in Hüllhorst und Petershagen teilgenommen. Bei der Seminarwoche bildete die Kreisfeuerwehr erstmals Betreuer aus Jugend- und Kinderfeuerwehr gezielt zu Jugendgruppenleitern für die Wehr aus.

Aus dem gesamten Kreisgebiet haben 21 Mitglieder der Feuerwehren an einem Lehrgang in Hüllhorst und Petershagen teilgenommen. Bei der Seminarwoche bildete die Kreisfeuerwehr erstmals Betreuer aus Jugend- und Kinderfeuerwehr gezielt zu Jugendgruppenleitern für die Wehr aus. Foto: Andreas Kokemoor

Schnathorst  (WB/ko). Die Jugendfeuerwehren des Kreises Minden-Lübbecke haben jetzt 21 Leiter und Betreuer von Kinder- und Jugendfeuerwehren im Kreis Minden-Lübbecke besonders geschult.

Erstmals wurde ein Jugendgruppenleiterlehrgang auf Kreisebene angeboten, für den die Teilnehmer Kurse in Schnathorst und Petershagen besuchten. Mit dieser Ausbildung trugen die Organisatoren dem großen Stellenwert der Jugendarbeit im Mühlenkreis für die Zukunft der Wehr Rechnung. Der Lehrgang bot Jugendfeuerwehrwarten und ihren Stellvertretern, sowie Betreuern der Kinder- und Jugendfeuerwehren die Möglichkeit, sich im guten und richtigen Umgang mit Kindern und Jugendlichen fortzubilden. Die feuerwehrspezifische Planung und Ausübung der Unterrichtsdienste stand dabei im Mittelpunkt.

Gruppenpädagogik und Entwicklungspsychologie

Lehrgangsinhalte waren unter anderem Gruppenpädagogik, Entwicklungspsychologie, Rechts- und Versicherungsfragen, Planung und Ausführung von Maßnahmen, Ziele, Methoden und Aufgaben der Jugendarbeit, Gefährdungstatbestände sowie Kinder- und Jugendschutz.

Des Weiteren unterrichteten Gastdozenten über rechtliche Aspekte der Jugendarbeit, zum Beispiel über Sozialgesetze und Jugendrecht. In Verbindung mit einer Erste-Hilfe-Schulung konnten die Teilnehmer des Lehrgangs sich auch eine Jugendgruppenleiterkarte erarbeiten. Der theoretische Teil endete am Samstag mit einer schriftlichen Prüfung. Es folgt noch eine praktische Prüfung, bei der die jeweiligen Teilnehmer eine Unterrichtseinheit in ihren Kinder- und Jugendgruppen für ihre 6- bis 18-jährigen Nachwuchsfeuerwehrkräfte selbst ausarbeiten dürfen. Dazu müssen sie externe Prüfer einladen.

Lehrgang soll regelmäßig angeboten werden

Lehrgangsleiterinnen waren Jennifer Bekemeier, Stadtkinderfeuerwehrwartin aus Bad Oeynhausen und Christin Kohlmeyer aus Petershagen, sowie Sonja Mehnert, stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin und Leiterin der Kinderfeuerwehr Hüllhorst. An drei Tagen in der Seminarwoche wurden die Lehrgangsinhalte vermittelt. Darüber hinaus stand ein langes Wochenende mit Übernachtung in Petershagen auf dem Programm.

»Wir wollen, dass alle die, die im Kreis Minden-Lübbecke in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, eine solche Ausbildung absolvieren«, erklärte Jennifer Bekemeier. Die Jugendgruppenleiter-Ausbildung der Feuerwehr unterscheide sich von der herkömmlichen in dem Punkt, dass feuerwehrspezifische Gesichtspunkte berücksichtigt würden, erklärte Bekemeier.

Kinderfeuerwehren sind im Aufbau

Die Ausbilderinnen freuten sich, dass sie die Teilnehmer im Alter von 18 bis 50 Jahren mit dem Seminar erreichten. »Unser Pilotprojekt ist gelungen. Diesen Lehrgang wollen wir jetzt regelmäßig anbieten«, sagte Bekemeier. Des Weiteren werde es für die fertig ausgebildeten Gruppenleiter Fortbildungen geben. Sie erklärte, dass es insbesondere bei den Kinderfeuerwehren einen hohen Bedarf an Betreuern gebe.

Zurzeit gebe es in ganz Nordrhein-Westfalen insgesamt 90 Kinderfeuerwehren, im Kreis Minden-Lübbecke seien es 16. Vor zwei Jahren haben 22 Kinder in Schnathorst die erste Kinderfeuerwehr im Altkreis Lübbecke gegründet. Zwei weitere seien im Altkreis in Planung. So wollen sowohl Stemwede als auch Preußisch Oldendorf bald eine Kindergruppe einrichten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6548686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F