Helfer bereiten Residenz und Bühne für das Ereignis vor
77. Erntefest rückt näher

Hüllhorst (WB/ah). Nur noch elf Tage und dann wird das Geheimnis um den neuen Erntekönig oder die neue Erntekönigin von Oberbauerschaft gelüftet. Dann ist wieder Erntefest, das mittlerweile 77.

Mittwoch, 11.09.2019, 06:54 Uhr aktualisiert: 11.09.2019, 10:56 Uhr
Das Erntekönigspaar Silke Oevermann und Bernd Oelmeier (Mitte) freut sich mit dem Organisationsteam auf das bevorstehende Traditionsfest. Und natürlich sind alle gespannt, wer das neue Erntekönigspaar wird. Foto: Anette Hülsmeier
Das Erntekönigspaar Silke Oevermann und Bernd Oelmeier (Mitte) freut sich mit dem Organisationsteam auf das bevorstehende Traditionsfest. Und natürlich sind alle gespannt, wer das neue Erntekönigspaar wird. Foto: Anette Hülsmeier

Seit Wochen sind fleißige Helfer, um das amtierende Erntekönigspaar, Silke Oevermann und Bernd Oelmeier, am Werk. Sie gestalten die sogenannte Erntefest-Arena an der Residenz »königlich«.

Bühne bereits im Bau

»Ich bin begeistert, wie hier alle an einem Strang ziehen«, sagt Silke Oevermann voller Vorfreude. Mehr als 50 Meter lang ist einer der Kränze aus Getreideähren, der am Wochenende Samstag, 21., und Sonntag, 22. September, die Oberbauerschafter Straße schmücken wird, auf der Höhe »Willkommen beim Erntekönigspaar«. Nachbarn und Freunde, sowie Mitglieder des »Vereins zur Pflege der Oberbauerschafter Erntebräuche« bauen bereits an der großen Bühne.

Von dieser Bühne aus wird am Samstagabend um 18 Uhr das Königspaar »sein Volk«, die Dorfkapelle, die Volkstanzgruppe des Heimatvereins und Tanzgruppen der Grundschule sowie viele Schaulustige begrüßen. Anschließend machen sich alle gegen 19.30 Uhr im traditionellen Laternenumzug auf den Weg von der Residenz Oevermann zum Festzelt.

Nightlife spielt beim Ernteball

Dort beginnt um 20 Uhr der Ernteball mit der Tanzband Nightlife. »Den Eintritt hat das Königspaar schon bezahlt«, meint augenzwinkernd Helmut Ostermeier, den man auch »Königsmacher«, nennt. Schließlich ist er nicht nur Vorsitzender des Erntebräuche-Vereins, sondern gehört auch zur Bewertungskommission für die eingereichten Ähren.

Der Festtagssonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Zeltgottesdienst der Kirchengemeinde Hüllhorst-Oberbauerschaft unter Mitwirkung des Posaunenchores. Um 12 Uhr gibt es einen Frühschoppen mit Erbsensuppe am Festzelt und um 13.30 Uhr ist Treffen beim noch amtierenden Erntekönigspaar Silke Oevermann und Bernd Oelmeier.

Geheimnis wird beim Festakt gelüftet

Am Sonntag beginnt um 15 Uhr der traditionelle Festakt – mit Verleihung der Goldenen Weizenähre und Ausrufung des neuen Erntekönigspaares durch Bürgermeister Bernd Rührup. Bis dahin gibt es nur eine heiß diskutierte Frage in Oberbauerschaft: »Wer wird neue Erntekönigin oder Erntekönig?«

Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Traditionswettbewerb: Man sucht sich eine besonders gut gewachsene Roggenähre vom Feld und gibt diese bei der Kommission ab, die dann die Ähre mit den meisten Körnern ermittelt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6917452?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
SPD macht Scholz zum Kanzlerkandidaten
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) in einer Sitzung des Deutschen Bundestages.
Nachrichten-Ticker