Do., 24.10.2019

Kulturring lädt zum Folk-Event mit Band Goitse in die Alte Ziegelei Wie auf der grünen Insel

Das irische Quintett Goitse rund um Sängerin Áine McGeeney lässt mit seiner irischen Folk-Musik und außergewöhnlichen Instrumenten die musikalischen Traditionen Irlands wieder aufleben. Ein Folk-Event gestaltet die Combo am 5. November in Schnathorst.

Das irische Quintett Goitse rund um Sängerin Áine McGeeney lässt mit seiner irischen Folk-Musik und außergewöhnlichen Instrumenten die musikalischen Traditionen Irlands wieder aufleben. Ein Folk-Event gestaltet die Combo am 5. November in Schnathorst.

Von Kathrin Kröger

Hüllhorst-Schnathorst (WB). Die Musik Irlands hat einen unverwechselbaren Klang. Dem Reisenden begegnet sie auf der grünen Insel auf Schritt und Tritt. Auch in Deutschland finden sich viele Folk-Fans.

Das wissen natürlich auch die Mitglieder des Kulturrings Hüllhorst. Gemeinsam mit dem Team der Alten Ziegelei am Wiehen laden sie für Dienstag, 5. November, zum Folk-Event mit der Band Goitse ein.

Gälisch für »Komm her«

Goitse ist eine gälische Begrüßung und bedeutet soviel wie »Komm her!«. Das Quintett setzt sich zusammen aus Áine McGeeney (Gesang & Violine), Colm Phelan (Schlagzeug & Percussion), James Harvey (Banjo), Tadhg Ó Meachair (Piano & Akkordeon) sowie Conal O’Kane (Gitarre).

»Diese Band ist nicht nur unglaublich jung, sondern auch unglaublich gut«, sagen die Veranstalter. Fast alle Musiker sind mehrfache »All Ireland Champions« an ihren außergewöhnlichen Instrumenten. An der Bodhrán, der irischen Handtrommel, ist sogar ein Weltmeister zu Gange. Die Frontfrau spielt nicht nur virtuos Fiddle (eine Violinenart), sondern verfügt auch über eine zarte Sopran-Stimme, die die irische Presse an die junge Kate Rusby erinnert, die schon als Kind auf Folkfestivals auftrat. Auf Beachtung außerhalb der Folkszene stieß Rusby mit ihrem Duett »All over again« mit dem irischen Sänger Ronan Keating.

»Group of the Year«

Nachdem Goitse (gesprochen gwi:cha) bereits 2014 als Headliner des Irish Folk Festivals begeisterten und das Cover des Irish Music Magazines zierten, räumte das Quintett 2015 bei den Live Ireland Music Awards als »Trad Group of the Year 2015« ab und wurde in den USA bei den Chicago Irish American News zur »Group of the Year 2015« gewählt. Dazu muss man wissen, dass die Iren die klassisch irische Musik als »trad« (kurz für traditional) bezeichnen. Anfang 2016 gewannen sie die Freiburger Leiter als beste Musikgruppe. 2016 veröffentlichte die Gruppe das vielbeachtete Album »Inspired by Chance«.

Goitse ist zwar im Irish Folk beheimatet, lässt sich aber auch von traditionellen Spielweisen anderer Länder beeinflussen. »Man hört, wie viel Inspiration und Erfahrung die Band bei ihren Tourneen durch China, die USA, die Karibik und Europa gesammelt hat«, so die Veranstalter. »Nach fünf Jahren harter Arbeit sind Goitse auf dem Folk-Olymp angekommen und Eines ist sicher: Sie werden die kommende Dekade entscheidend prägen«, meinen die Kritiker.

Vorverkauf

Informationen zu weiteren Veranstaltungen in der Alten Ziegelei in Schnathorst können Interessierte im Internet unter www.alte-ziegelei-am-wiehen.de abrufen. Kartenvorverkaufsstellen sind die Buchhandlung Hüllhorst und Foto-Pescht Lübbecke. Kartenreservierungen sind per E-Mail möglich unter reprokunstwaechter@t-online.de. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 18 Euro und an der Abendkasse 20 Euro. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7018447?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F