So., 27.10.2019

CDU-Hüllhorst lädt zum Weinfest auf Niedermeiers Hof ein Von der Liebe zum Rebensaft

Die Familie von Ehrenmitglied Hermann-Ludwig Kottmann (6. von links) hatte Verwandtschaft aus Gent eingeladen. Und die Belgier verstehen es zu feiern. Das Weinfest jedenfalls ist ein großer Erfolg gewesen.

Die Familie von Ehrenmitglied Hermann-Ludwig Kottmann (6. von links) hatte Verwandtschaft aus Gent eingeladen. Und die Belgier verstehen es zu feiern. Das Weinfest jedenfalls ist ein großer Erfolg gewesen. Foto: Anette Hülsmeier

Von Anette Hülsmeier

Hüllhorst-Oberbauerschaft (WB). Edle Rebensäfte in rustikaler Atmosphäre und netter Gesellschaft genießen – das hat die CDU Hüllhorst am Samstagabend möglich gemacht. Sie lud zum traditionellen Weinfest ein.

Den perfekten Veranstaltungsort bot dafür Niedermeiers Hof, das etwa 230 Jahre alte Fachwerkanwesen in Oberbauerschaft. »Hell die Gläser klingen…« hätte das Motto des Festes sein können.

Launiger Abend

CDU-Ratsfrau Dietlind Scheding begrüßte neben dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Dr. Oliver Vogt auch den Ehrenvorsitzenden Hermann Ludwig Kottmann. Etwa 100 Weinliebhaber verbrachten einen launigen Abend.

Familie Kottmann hatte Verwandte aus Belgien zu Besuch, und die freuten sich seit Wochen auf dieses Fest. »Wir waren schon vor drei Jahren in diesem wunderschönen Ambiente und finden die Veranstaltung prima«, meinten die Gäste aus Gent. Eine wesentlich kürzere Anreise hatten Matthias und Nicole Dabelstein, das amtierende Erntekönigspaar aus Oberbauerschaft.

Der Erntekönig ist zwar eigentlich Biertrinker, machte aber gern mal eine Ausnahme. »Meiner Frau zuliebe trinke ich ein Gläschen Wein.«

Kraftvoll und intensiv

Dunkelrot, kraftvoll und intensiven Beerenduft verströmend – so trinkt Oliver Vogt seinen Rotwein am liebsten. Für das CDU-Fest hatte er eine Familienfeier geschwänzt. Es hatte sich gelohnt. »Hut ab, was die CDU hier auf die Beine stellt, ich bin schlichtweg begeistert.«

Bei einem leuchtenden Grauen Burgunder freute sich Gemeindeverbandsvorsitzender Sven Öpping über die Resonanz: »Toll, wie hier Jung und Alt zusammen feiern, von 20-Jährigen bis hin zu unserem Urgestein Hermann Ludwig.« »Lebensfreude und Weingenuss gehören zusammen«, pflichtete ihm sein Stellvertreter Nils Volkening bei.

Gesundheitsfördernd

Fraktionsvorsitzender Michael Kasche war sozusagen im Dienst – als Oberbauerschafts Löschgruppenführer kam er von einer gemeinsamen Übung mit den Rehburger Feuerwehrkameraden. Er lobte das gemütliche Beisammensein und hob den gesundheitsfördernden Aspekt des Weines hervor: »Gelegentlich ein Glas Rotwein ist sogar für die Herzkranzgefäße förderlich«, sagte er und prostete dann jedoch mit Cola seinen Freunden zu.

Erlesen waren die Weine des Winzers Vogt-Fehlinger, die Martina und Reinhard Kleffmann kredenzten. Zum Weinfest gehörte natürlich ein zünftiges »Bayrisches Buffet«, das die Landschlachterei Schuster gezaubert hatte. Die Musik lieferte DJ Maik.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7026424?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F