Fördermittel fließen nach Schnathorst
113.000 Euro für den Dorfplatz

Hüllhorst-Schnathorst (WB). Die Freude bei Ortsvorsteher Reinhard Scheerer war groß, nachdem er von der heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann die frohe Botschaft erhalten hatte: Die Gemeinde Hüllhorst erhält für die Umgestaltung des Dorfplatzes in Schnathorst 113.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm des NRW-Landesministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. „Es werden auch wieder andere Zeiten ohne Kontaktverbote kommen“, sagt dazu die heimische Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann. „Und dann sind wir froh über jeden Ort der Gemeinschaft und alle Dorfveranstaltungen.“

Freitag, 24.04.2020, 08:00 Uhr
Die Gemeinde Hüllhorst erhält für die Erneuerung des Dorfplatzes in Schnathorst 113.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm. Foto:
Die Gemeinde Hüllhorst erhält für die Erneuerung des Dorfplatzes in Schnathorst 113.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm.

Reinhard Scheerer dankt der NRW-Koalition aus CDU und FDP sowie ganz persönlich auch Bianca Winkelmann „für die klare Wertschätzung des ländlichen Raums“. Die Mittel für Schnathorst dienen nach den Worten Reinhard Scheerers vor allem dem Zweck, den angrenzenden Bereich mit neuen Hecken zu verschönern, die Pflasterung zu modernisieren, die Barrierefreiheit voran zu bringen und die Parkplatzsituation zu verbessern. „In den vergangenen Jahren hat sich hier schon einiges getan. Daran können wir nun anknüpfen und unseren Dorfplatz weiter nach vorne bringen. Viele Vereine, aber auch Einzelpersonen haben viel Energie und auch hohe finanzielle Mittel in das Projekt gesteckt. Dass dieses Engagement nun durch die Landesmittel gewürdigt wird, freut mich sehr“, sagt Reinhard Scheerer, der Vorsitzender der Schnathorster Gemeinschaft ist.

„Starke Ortschaften sind das Rückgrat unserer Gemeinde“, sagt dazu auch CDU-Bürgermeisterkandidat und Fraktionsvorsitzender Michael Kasche und zeigt sich ebenfalls erfreut über die Mittel. Insgesamt hat das Land NRW in den beiden Vorjahren Anträge aus der Gemeinde Hüllhorst über das Dorferneuerungsprogramm in Höhe von 521.030 Euro bewilligt. Davon wurden jedoch nach Antrag von SPD und Grünen und gegen den Willen der CDU 250.000 Euro für das Dorfgemeinschaftshaus in Büttendorf zurück an das Land gegeben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7382033?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516043%2F
Merkel ruft zu Tempo bei Bundes-Notbremse auf
Für Bundeskanzlerin Angela Merkel überwiegen die Vorteile der Coronna-Maßnahmen die Nachteile.
Nachrichten-Ticker