Lübbecke Westertor wird luftiger

Eine offene Fläche mit Platz für Außengastronomie – so stellen sich die Planer den »Stadtbalkon« vor. Er soll die Verbindung zwischen Langer Straße und Parkplatz schaffen. Derzeit laufen Gespräche, welche Geschäfte in diesen Bereich einziehen. Foto: RKW Architekten

Lübbecke(WB). Der Applaus am Ende der Ausführungen der Planer hat es deutlich gemacht: Die Besucher der Ratssitzung am Donnerstag waren mit dem neuen Stand sehr zufrieden. Viele im Frühjahr noch offene konnten geklärt werden. mehr...

Vom Rat beschlossen: Kunden der Stadtwerke Lübbecke können ihrem Energieversorger demnächst ein Darlehen in Höhe von bis zu 2500 Euro geben. Dafür gibt es dann fünf Jahre lang zwei Prozent Zinsen. Foto: Kai Wessel

Lübbecke Zwei Prozent aufs Festgeld

Kunden der Stadtwerke Lübbecke können ihrem Energieversorger in naher Zukunft Geld leihen. Darauf sollen sie zwei Prozent Zinsen erhalten. Dem hat Rat jetzt mehrheitlich zugestimmt. mehr...


So soll das Westertor in drei Jahren aussehen: Die leicht veränderten Bauplanungen des Investors sehen (links) einen offenen Durchgang von der Langen Straße zum Parkplatz Papendiek vor, keine überdachte Passage mehr. Die Giebelfront zur Langen Straße hin soll mit hellem Klinker verkleidet werden. Foto: RWK-Architektur +

Lübbecke Westertor geht in die nächste Runde

Mit dem Lebensmittelkonzern Edeka ist der sogenannte Ankermieter für das Westertor-Einkaufszentrum gefunden, und auch Woolworth will mit dabei sein. mehr...


Die Vorstandsmitglieder des Vereins zur Förderung der Gemeinschaft in der Kirchengemeinde Blasheim werben im Kindergarten Arche Noah für den Adventsmarkt (von links): Heino Niederbockstruck, Hans Mailänder, Gerd Wlecke, Friedhelm Bartling und Ernst-Heinrich Schröder mit Kita-Leiterin Corina Siebe, Stellvertreterin Sandra Ewert und Kinder der Einrichtung. Foto: Arndt Hoppe

Lübbecke Gemeinschaft und Atmosphäre

Der Adventsmarkt rund um die Blasheimer Kirche gehört nicht zu den größten in der Region, aber für viele zu den schönsten und stimmungsvollsten. Er erlebt am ersten Adventswochenende, 2. und 3. Dezember, seine 18. Auflage. mehr...


In Tansania (Ostafrika) haben Andrea Schäffer (links) und Hanne Nerger (rechts) auch Schulkinder des Partnerschaftskirchenkreises Bweranyange kennen gelernt. Thema der Reise waren unter anderem der Klimawandel und die Landwirtschaft.

Lübbecke Sauberes Wasser höchstes Gut

Es ist eine ereignisreiche Zeit mit vielen Begegnungen gewesen. Claudia Felber, Hanne Nerger und Andrea Schäffer aus dem Kirchenkreis Lübbecke waren für zwei Wochen zu Gast im Partnerschaftskirchenkreis Bweranyange in Tansania. mehr...


Freuen sich: Stadtmitarbeiter Jan-Hendrik Maschke, Bürgermeister Frank Haberbosch, Sebastian Mettler (Stadtlesen), Andreas Oelschläger (Bücherstube) und Peter Schmüser (Marketingverein).

Lübbecke Lübbecke liest im Juli

Nachdem sich Lübbecke im Wettbewerb »Stadtlesen 2018« durchgesetzt hat, wir berichteten, steht nun der Termin für die Veranstaltung im nächsten Jahr fest. mehr...


Mit diesem selbst gebastelten Kunstwerk aus Müll versucht Irmgard Böcker-Schäfer die Flut von weggeworfenen Kaffeebecher einzudämmen. Trotzdem finden sich am Herzog-Wittekind-Weg, einer beliebten Pendlerstrecke, immer wieder neue Becher. Foto: Kai Wessel

Lübbecke Kunst gegen Kaffeebecher

Seitenscheibe runter, Schwung holen und schon wieder fliegt ein leerer Kaffeebecher aus dem Auto. Das passiert tausendfach am Tag. Auch am Herzog-Wittekind-Weg in Lübbecke. Mit Kunst aus Straßenmüll kämpft eine Lehrerin gegen die Wegwerfgesellschaft. mehr...


Auf einem Acker in Blasheim: Nicole Zeisler ist mit Metalldetektor und Klappspaten unterwegs. Das Gerät spürt Gegenstände auf, die bis zu 30 Zentimeter tief unter der Erde liegen. Dazu gehören allerdings auch Alu-Fetzen und Spirituosen. Foto: Kai Wessel

Lübbecke Äcker stecken voller Überraschungen

»Was machen Sie denn da?« Die Frau mit dem seltsam piepsenden Gerät kennt diese Frage. Seit drei Jahren sucht Nicole Zeisler (42) die Äcker von Lübbecke auf Schätze ab. Und manchmal findet sie auch was. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Lübbecke Manche erfahren es erst als Erwachsene

Im Ausweis ein drittes Geschlecht eintragen zu können, wie es das Bundesverfassungsgericht in dieser Woche gefordert hat – das ist nach Ansicht von Prof. Dr. Nils Ewald (40) die geringste Sorge der meisten intersexuellen Menschen. mehr...


Bei dem Unfall auf der B 239 sind am Freitag zwei Menschen verletzt worden. Foto: Symbolfoto

Lübbecke Verkehrsunfall mit vier Autos

Bei einem Verkehrsunfall am späten Freitagabend auf der B 239 (Berliner Straße) in Lübbecke sind zwei Frauen verletzt worden, eine davon schwer. Vier Autos waren an dem Unfall beteiligt. mehr...


1761 - 1770 von 2273 Beiträgen