>

Fr., 21.04.2017

Tierschutzverein zieht ins neue Heim: ab Mittwoch geöffnet Auf zum Heuweg!

Abschied vom alten, auf zum neuen Tierheim: Lena Nehls (links mit Labrador-Mix »Pax«) und die Tierschutzvereins-Vorsitzende Sarah Dewert führen den Tross an.

Abschied vom alten, auf zum neuen Tierheim: Lena Nehls (links mit Labrador-Mix »Pax«) und die Tierschutzvereins-Vorsitzende Sarah Dewert führen den Tross an.

Lübbecke (WB/wk). Es sah aus wie ganz normales Gassi gehen. War es aber nicht: Der Tierschutzverein Lübbecke und Umgebung hat am Freitag sein langjähriges Domizil an der Rauhen Horst verlassen. Pfleger und Helfer führten die Hunde ins neue Heim am Heuweg.

Es war der Tag, auf den der Tierschutzverein lange gewartet hatte. Gegen 9.50 Uhr setzte sich der Tross mit 13 Hunden und ehrenamtlichen Helfern am alten Tierheim in Bewegung. An der Spitze des Zuges marschierten die Vereinsvorsitzenden Sarah Dewert und Lena Nehls (mit Labrador-Mix »Pax«).

Das alte und marode Tierheim wurde geräumt. Die Firma Besta übernimmt das Grundstück. »Wir mussten alles besenrein hinterlassen«, sagt Leona Nehls. Für das neue Heim waren 1,2 Millionen Euro eingeplant. Doch es wurde teurer. Wahrscheinlich muss der Verein etwa 100000 Euro nachfinanzieren.

Mehr lesen Sie in der Samstagsausgabe des WESTFALEN-BLATTES, Lokalteil Lübbecke.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4781575?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198399%2F2516047%2F