So., 10.02.2019

Straßen NRW legt Planungsentwurf für Nettelstedt vor – Baubeginn offen Ortsdurchfahrt wird saniert

Lübbecke (WB/wk). Es war einmal . . . ein Beschluss: Vor mehr als 15 Jahren hat der Bauausschuss der Stadt Lübbecke den Landesbetrieb Straßen NRW aufgefordert, eine Planung für den Ausbau der B 65 im Bereich der Ortsdurchfahrt Nettelstedt vorzulegen. Jetzt gibt es Neuigkeiten.

Im Rathaus ist ein Entwurf von Straßen NRW angekommen. Daraus geht hervor, dass die Straße auf 12,50 Meter Breite erweitert werden soll. Die Rad- und Gehwege, die beidseitig angelegt werden, weisen eine Breite von jeweils 2,50 Meter auf. Im Bereich der Einmündung Moorweg/Neuer Friedhofsweg und am Jibi-Markt sind Querungshilfen für Fußgänger vorgesehen. Da die Straße inklusive Geh- und Radwege künftig deutlich mehr Raum beansprucht, müssen jetzt Grundstücksverhandlungen geführt werden. Lübbeckes Baudezernent Ingo Ellerkamp wagt keine Prognose, wie viel Zeit noch ins Land gehen wird, bis die ersten Bagger tatsächlich in Nettelstedt anrollen. Mit einer kurzfristigen Realisierung rechnet im Rathaus niemand.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378795?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F