Do., 23.05.2019

83-Jährige missachtet Überholverbot und kollidiert mit zwei Autos und einem Lkw – mit Video Vier Schwerverletzte bei Unfall in Lübbecke

In einem absoluten Überholverbot setzt die 83-Jährige mit ihrem roten BMW zum Überholen mehrer Autos an.

In einem absoluten Überholverbot setzt die 83-Jährige mit ihrem roten BMW zum Überholen mehrer Autos an. Foto: Louis Ruthe

Lübbecke (WB/sti/lmr). Vier Schwerverletzte und ein Leichtverletzter – das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der B 239 in Lübbecke. Eine 83-jährige Frau ist dabei mit ihrem Wagen mit zwei weiteren Autos und einem LKW kollidiert.

Die Unfallverursacherin war am Donnerstagvormittag mit ihrem BMW auf der Bundessstraße in Richtung Lübbecke unterwegs. Wenige Meter vor der Brauerei Barre missachtete sie das Überholverbot. Nach Polizeiangeben überholte die 83-Jährige mehrere Autos. Mit ihrem Wagen touchierte sie einen silbernen VW Touran. Die 52-jährige Fahrerin des Volkswagen wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

Im weiteren Verlauf stieß die 83-Jährige frontal mit der Seite eines schwarzen Skoda zusammen. Die Insassen, eine 60-jährige Frau und ein 62-jähriger Mann, wurden dabei beide schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden.

Dann prallte die Unfallverursacherin in die Front eines LKW und ist mit ihrem Wagen schließlich im Straßengraben gelandet. Zur Bergung waren insgesamt 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Die B 239 war während der Rettungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6633593?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F