Sa., 13.07.2019

»Sporting Bierzelt« gewinnt erste Gehlenbecker Dorf-Olympiade »Ajax Dauerstramm« siegt gegen »Sporting Spritabon«

Die Finalisten des Wettbewerbs Elfmeter-König: »Ajax Dauerstramm« und »Sporting Spritabon«.

Die Finalisten des Wettbewerbs Elfmeter-König: »Ajax Dauerstramm« und »Sporting Spritabon«.

Lübbecke-Gehlenbeck (WB). »So voll hab ich unsere Sportplätze lange nicht mehr gesehen«, ist nur eine Bilanz gewesen, die TuS Gehlenbecks Vorsitzender Jörg Grothe nach dem Sportfest gezogen hat, »das war schon mehr als rekordverdächtig«.

Keineswegs waren es nur »Gehrmker« und Lübbecker, die das Drei-Tage-Event des TuS Gehlenbeck besucht hatten. Selbst »von achtern Berge« – also der anderen Wiehengebirgsseite – waren große und kleine Gäste der Einladung nach Gehlenbeck gefolgt. Aus gutem Grund, denn das vielfältige Programm der Veranstalter hat im Vorfeld neben rein sportlichen Wettbewerben viel Spaß für die ganze Familie versprochen.

»Ich glaube, das Versprechen haben wir gehalten«, zeigte sich Jörg Grothe hochzufrieden. »Vom Ablauf der einzelnen Events, der Stimmung auf den Plätzen bis zur Resonanz der Besucher hat alles gepasst, und bis auf eine kleine ›Regen-Episode‹ am Samstag hat auch das Wetter mitgespielt«.

»Rot-Weiße-Nacht« geht bis in die Morgenstunden

Tatsächlich handelte es sich bei der »Episode« um einen veritablen Landregen, der zwischenzeitlich zu einer Unterbrechung des Wettbewerbs um den Elfmeter-König führte. Aber auch das konnte der guten Laune der Sportfest-Gäste offenbar keinen Abbruch tun. Kaum hatten die Mannschaft von »Ajax Dauerstramm« das Finale vom Elfmeterpunkt gegen »Sporting Spritabon« gewonnen, wurde in der anschließenden »Rot-Weißen-Nacht« im Sportpalast am Lerchenweg bis vier Uhr in den Sonntagmorgen hinein gefeiert.

Schon tags zuvor hatte die 1. Gehlenbecker Dorf-Olympiade für einen unterhaltsamen Sportfestauftakt gesorgt. Am Ende war es das Team von »Sporting Bierzelt«, das sich über zehn Geschicklichkeitsprüfungen hinweg durchsetzte und ganz oben auf dem Treppchen landete.

Team »Jung-Pleite-Verzweifelt« siegt

Während beim Handball-Turnier der Minis der TuS Wehe den Sieg mit nach Hause nahm, waren es beim Turnier der Mini-Fußballer am Samstag mit der JSG Kloster-Stift und TuRa Löhne zwei Mannschaften aus dem Kreis Herford, die in der Siegerliste ganz vorn standen.

Neben dem Elfmeter-König für Kids, das vom Team »Jung-Pleite-Verzweifelt« gewonnen wurde, war am Sonntag die Kinder-Olympiade der Höhepunkt des Tages. Prominentester Teilnehmer war hier »Uwe, das Schaf«. Jedoch musste sich das Maskottchen des »Girls Snow Cups« quasi allen 60 Kindern im Wettbewerb geschlagen geben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6773330?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198399%2F2516047%2F